Der Karatschai-See in Russland – schlimmer als Tschernobyl

💡📺📚 Wir sammeln hier kleine Wissensperlen aus Dokus und anderen Quellen, die jeden Smalltalk bereichern.

»Doch die Einleitung des Giftmülls war nur der Anfang: 1957 kam es in Osjorsk zu der weltweit wohl bislang größten nuklearen Katastrophe, als in der Nuklearanlage ›Majak‹ ein Tank mit 80 Tonnen radioaktiver Flüssigkeit explodierte. Damals gelangte mehr radioaktive Substanz in die Umwelt als bei der Tschernobyl-Katastrophe 1986, weswegen das Unglück von der Sowjetregierung auch mehr als 30 Jahre lang geheim gehalten wurde.«

(via)


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)