Mehr als 30 Iron Buchblogger!

Erst die 2. Woche, seit die Iron Buchblogger gestartet sind, und wir sind schon mehr als 30 eiserne Bloggerinnen und Blogger! Leander und ich freuen uns natürlich sehr darüber, dass die Idee so gut aufgenommen wird. Dagmar Eckhardt hat mich diese Woche auf ihrem Blog Geschichtenagentin zum Projekt Iron Buchblogger interviewt und ich fühle mich nun ein bisschen berühmt. Das Interview könnt ihr hier nachlesen 🙂

Die Iron Buchblogger wollen euch nicht nur zum regelmäßigen Bloggen motivieren, sondern auch auf tolle Blogs aufmerksam machen. Auf einige spannende und für mich neue Blogs bin ich bereits gestoßen: Da ist zum Beispiel der englischsprachige Gespinstbauplatz, auf dem sich Lisa Peter diese Woche mit E-Book-Singles beschäftigt hat. Passend zur nahenden Buchmesse (auf der sich auch die Iron Buchblogger treffen werden) hat Charlene Sander auf ihrem Blog Leselust und Leseliebe einen unterhaltsamen Survival Guide für die Frankfurter Buchmesse geschrieben. Tilman Winterling interviewte für seinen Literaturblog 54books den bekannten Fernsehliteraturkritiker Dennis Scheck, der gelungene Beginn einer geplanten Interviewreihe. Eine außergewöhnliche Idee verfolgt der Blog von Gesa Füßle: Auf Gesakram veröffentlicht sie die zwischen 1927 bis 1991 geschriebenen Briefe ihrer Großmutter. Diese Woche könnt ihr in einen Brief vom 8. Juni 1936 eintauchen. Absolut lesenswert!

Das ist natürlich nur eine kleine Auswahl, denn leider reicht der Platz nicht, um alle Blogs vorzustellen. Ihr findet jedoch hier alle Iron Buchblogger, sodass ihr selbst eure eigenen Blogperlen entdecken könnt. Morgen erscheinen auf unserem Blog außerdem alle Beiträge, die die Iron Buchblogger diese Woche auf ihren Blogs veröffentlicht haben.

PS: Wer von den Iron Buchbloggern bis jetzt noch nichts geschrieben hat, kann noch bis Mitternacht Geld und Ehre retten 😉


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben