Doku-Tipp: Paul Auster – Was wäre wenn (ARTE)

»Die Dokumentation richtet den Blick erstmalig auf die politische Seite des US-amerikanischen Schriftstellers und zeigt, wie der Künstler um den verloren gegangenen Traum eines demokratisch geführten Amerikas kämpft. Von 70 Jahren amerikanischer Geschichte und von den biografischen Meilensteinen eines großen Schriftstellers.«

(54 min. / Infos / verfügbar bis 08.07.2020 / via Sophie Weigand & Doku-Liebe)


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben