Doku-Tipp: Der Schatz von Timbuktu – Eine Rettungsgeschichte (ARTE)

»Als Dschihadisten im März 2012 den Norden Malis eroberten und mehr als 4.000 wertvolle historische Handschriften der einstigen Universitätsstadt Timbuktu verbrannten, haben einige tapfere Menschen ihr Leben riskiert: In riskanten Geheimtransporten konnten sie den überwiegenden Teil der Transkripte retten und somit ein einzigartiges Kulturerbe bewahren.«

(53 min. / Infos / verfügbar bis 01.03.2020)

(via Doku-Liebe)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.