Wie seht Ihr das, wenn Kinderbuchverlage Originaltexte ‘säubern’?

via Deutschlandfunk:
“Die sprachliche Säuberung von Kinderbüchern wie ‘Pippi Langstrumpf’ war ein Thema dieser Woche. Eigentlich war schon alles gesagt. Dachten auch wir. Aber da hatten wir den Kommentar von Burkard Müller-Ullrich noch nicht gehört. Er beschreibt – Zitat – ‘eine sich immer weiter ausbreitende Sprachpest der Political Correctness, die sich in selbstgerechten Abmahnwellen äußert, weil es nichts Schöneres gibt, als anderen über den Mund zu fahren.’ Wenn Sie sein Argument im Ganzen interessiert, bitte hier einmal klicken: www.dradio.de/dlf/sendungen/kommentar/1976381/

Hier wird interessant darüber diskutiert:
https://www.facebook.com/wasmitbuechern/posts/436916403045323


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben