Norman Gluske: epagee.com ist ein Online-Kiosk und eine Community für digitale Publikationen

Die folgenden fünf Fragen werden regelmäßig von den unterschiedlichsten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen. (Jedoch behalte ich mir vor, nicht alle Zusendungen zu veröffentlichen.)

Norman Gluske

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Mein Name ist Norman Gluske, ich bin einer der Gründer von epagee.com, einem Online-Kiosk und einer Community für digitale Publikationen. Wir arbeiten mit epagee an einer Plattform für Unternehmen, Verlage, Herausgeber und Autoren, die digitale Publikationen, insbesondere Magazine, Bücher, Zeitungen und Kataloge als digitale Dokumente veröffentlichen möchten.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Leider können wir epagee momentan nicht soviel Zeit widmen, wie wir es uns wünschen, weil alle Beteiligten derzeit noch Berufe in Vollzeit ausüben. Deshalb kann ich mich persönlich um epagee erst am Abend oder am Wochenende kümmern. Die Kommunikation bestimmt momentan einen Großteil meiner Arbeitszeit, denn es gilt, Herausgeber von den Vorteilen einer Veröffentlichung bei uns zu überzeugen. Die Plattform muss zusätzlich aber regelmäßig weiterentwickelt werden, deshalb überlegen wir uns ständig neue Features, die bei den Nutzern ankommen und weitere Vorteile für Herausgeber bringen. Daneben gibt es auch noch eine kleine Familie, die mich dann wieder entspannt und genau der richtige Ausgleich zum aufregenden Arbeitsleben ist.

Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?

Die Gründung eines eigenen Unternehmens erfordert viel Geduld und Engagement. Die Lernkurve ist gigantisch und der ein oder andere Fehler kommt auch vor. Dennoch bereue ich diesen Schritt nicht. Denn neben dem erlangten Wissen macht die Gründung eines eigenen Unternehmens sehr viel Freude, insbesondere wenn man positive Feedbacks erhält und das Unternehmen nachhaltig wächst. Dazu darf es keinen Stillstand geben, wir entwickeln aktuell viele interessante Features und werden in diesem Jahr tolle Dinge vorstellen, die eventuell sogar die Verlagsbranche revolutionieren. Zusätzlich gibt es jede Menge interessante Kontakte, die ich sonst definitiv nicht kennengelernt hätte.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Mein größtes Problem ist momentan die fehlende Zeit, eigentlich müsste ich weitaus mehr Aufgaben in weniger Zeit absolvieren. Aktuell übersetzen wir die Seite in weiteren Sprachen und das erfordert eine Menge Aufwand. Dazu gibt es noch viele weitere Dinge zu organisieren und das eigene Netzwerk muss auch gepflegt und weiter ausgebaut werden. Die Bürokratie raubt einem zusätzlich weitere Zeit, die man lieber für Dinge aufwenden würde, die das Unternehmen weiterbringen und nicht das Wachstum blockieren.

Wo finden wir Sie im Internet?

Man findet mich selbstverständlich auf epagee.com aber auch in den bekanntesten sozialen Netzwerken, denn der Bereich Online-Marketing ist nicht nur Beruf, sondern auch Passion.

Bildquelle: Norman Gluske
—————————————-
Abo + Austausch: Feed, E-Mail, Facebook, Google+, Twitter, Über IMWMB


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben