Katharina Thölken: Ich bin Selfmade-Allrounderin – Autorin, Sprecherin, Hörbuchproduzentin, Verlegerin und Texterin

Die folgenden fünf Fragen werden regelmäßig von den unterschiedlichsten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen. (Jedoch behalte ich mir vor, nicht alle Zusendungen zu veröffentlichen.)

Katharina Thölken: Ich bin Selfmade-Allrounderin - Autorin, Sprecherin, Hörbuchproduzentin, Verlegerin und Texterin

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Als Philosophin stelle ich mir die Frage „Wer bin ich“ ein Leben lang und finde immer neue Antworten, weil Leben Bewegung ist. Aber so ist die Frage wahrscheinlich nicht gemeint. Also will ich ganz „normal“ antworten: Mein Name ist Petra Katharina Thölken, auf Covern steht einfach Petra Katharina. Daran sehen Sie, dass ich Autorin bin. Aber das ist nicht alles. Gleichzeitig bin ich Sprecherin, Hörbuchproduzentin, Verlegerin und Texterin. In meinem ersten Beruf war ich Erzieherin, danach habe ich Philosophie und Germanistik studiert. Die Suche nach Erkenntnis hat mich nie losgelassen. Ich war Moderatorin und Redakteurin beim namibischen Radio, habe dort mein erstes Buch, einen Gedichtband, geschrieben, später in einer Bonner Agentur für den Radiobereich gearbeitet und jetzt mit fast Mitte 50 bringe ich alles unter einen Hut: Ich entwickle Gute-Nacht-Meditationen für Kinder, die ich als Hörbuch produziere und verlege. Diese Fantasiereisen kommen so schlicht und kurz daher, aber es steckt viel Weisheit und Erfahrung darin.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Oh je, die Frage ist mir fast peinlich, denn ganz oft sitze ich da, suche nach Aufträgen oder Möglichkeiten, die Hörbücher zu vertreiben. An Tagen, an denen ich schreibe, versinke ich förmlich in den Texten. Da ist es ganz gleich, ob es Werbetexte oder spirituelle Meditationen sind. Wer glaubt, dass sich diese Gattungen widersprechen, mag in meinem Blog der-storyliner.de den Beitrag vom 23.06.12 lesen. Ich arbeite sehr konzentriert, wenn ich schreibe. Aber leider gibt es mehr Tage, an denen ich Kunden berate, herum telefoniere, Buchhaltung mache usw. Dieser ganz normale Bürokram eben.

Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?

Im vergangenen Jahr habe ich nach der Trennung von meinem damaligen Lebensgefährten einen Schnitt gemacht und bin für ein halbes Jahr in einen zum Wohnmobil umgebauten LKW gestiegen. Einerseits um der oben gestellten Frage nachzugehen und der anderen wichtigen Frage: Was will ich? Aber nicht das Nachdenken darüber (was im Grunde kaum stattgefunden hat), sondern die Erfahrung, all meinen Mut zusammenzunehmen, alleine loszufahren und darin zu wohnen, hat vieles verändert. Mein Tonstudio hatte ich aufgegeben, habe aber dann auf meiner Reise einen lieben Freund gefunden, der sich schon immer gewünscht hatte, in seinem eigenen Tonstudio Sprachaufnahmen und Hörbücher zu machen. Heute sind wir ein super Team, er ist ein Technikfreak (mich trieben Probleme in diesem Bereich früher immer zum Wahnsinn). Am Ende landete ich bei einer Kollegin, deren Kind Schlafprobleme hatte. Ich bot an, ihr mit Meditationen vor dem Einschlafen zu helfen. Eine wunderbare Erfahrung, aus der diese neue Hörbuchreihe entstanden ist.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Ich bin zwar Selfmade-Allrounderin, aber ich verzweifle schnell, wenn es um den Vertrieb geht. Ich suche händeringend nach Verlagsvertretern, die bereit sind, auch meinen kleinen Verlag atemwort – hören & leben zu vertreten, nach Möglichkeiten, Eltern und Pädagogen die Hörbücher und ihre spezifischen Themen nahezubringen und mein Angebot bekannt zu machen.

Wo finden wir Sie im Internet?

Die Hörbücher und mich als Autorin finden Sie unter www.heilsame-geschichten.net. Als Texterin und Verlegerin finden Sie mich unter www.atemwort.de. Mein Blog ist unter www.der-storyliner.de online, auf Twitter findet man mich unter dem Namen „atemwort
und bei facebook unter Katharina Thölken.

Bildquelle: Katharina Thölken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.