Katharina Liehr: Ich bin Referentin im Börsenverein

Die folgenden fünf Fragen werden regelmäßig von den unterschiedlichsten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen. (Jedoch behalte ich mir vor, nicht alle Zusendungen zu veröffentlichen.)

Katharina Liehr: Ich bin Referentin im Börsenverein

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Ich bin Referentin im Börsenverein – einerseits für den Hauptgeschäftsführer, andererseits für den Zwischenbuchhandel. Daneben organisiere ich zahlreiche Aktivitäten des Forum Zukunft gemeinsam mit dem gesamten Team. Und ich habe ein Geständnis: Alles in allem mache ich mit Büchern direkt ziemlich wenig – stattdessen kümmere ich mich mit den Kollegen darum, dass alle, die Bücher verlegen, herstellen und verbreiten, dies in den bestmöglichen Bedingungen tun können und gut für die Zukunft aufgestellt sind. Ich mache etwas mit Büchern, indem ich über viele Sachverhalte und Entwicklungen in der Branche im Bilde bin, diese in meiner Arbeit für den Verband aufbereite und durch die Arbeit des Verbandes für die Branche wieder  zurücktransportiere, um unsere Mitglieder für den Alltag und die aktuellen Herausforderungen zu rüsten.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Mails lesen, dann den Terminkalender prüfen, was heute ansteht. Die Terminvorbereitung für die nächsten Tage steht nach der Beantwortung von Anfragen durch unsere Mitglieder ganz oben auf der Prioritätenliste. Termine können dabei größere externe Veranstaltungen wie das BuchCamp, interne Sitzungen wie das  Branchenparlament oder kleinere interne und externe Besprechungen sein. In unserem Büro, das sich als Dienstleister für die Branche und den Börsenverein selbst versteht, bin ich mit einer Vielzahl von Anfragen von Kollegen und durch ehrenamtlich engagierte Buchmenschen konfrontiert. Das Themenspektrum reicht dabei vom Zwischenbuchhandel über spezifische Fachfragen bis hin zu Terminkoordinationen. Insgesamt ist meine Arbeit stark vom Jahreszyklus des Vereins und der Branche geprägt. Es gilt Gremientermine zu organisieren und inhaltlich aufzubereiten. Dabei gestaltet sich der Alltag sehr unterschiedlich, da ich mit vielerlei Themen in Berührung komme und meine Arbeit sehr stark von der Aktualität bestimmter Sachverhalte oder Veranstaltungen bestimmt wird. Die verschiedenen Projekte des Forum Zukunft – zum Beispiel die Zukunftskonferenz 55 Thesen, das BuchCamp oder protoTYPE – erfordern Projektmanagement und Organisationstalent.

Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?

Meine Arbeitsweise hat sich seit meinem Arbeitsbeginn im Börsenverein im Sommer 2011 eher wenig verändert. Was sich im ständigen Fluss befindet, sind die Inhalte und Probleme mit denen ich konfrontiert werde. Als Berufseinsteiger habe ich zudem enorm viel hinzu gelernt, seit ich meine Arbeit hier begonnen habe. Der Einblick in Themen, die die Branche bewegen, ist vielgestaltig – die Anforderungen, um diesen zu begegnen, sind ebenso verschieden. Selbstverständlich halten neue technische Entwicklungen auch in unser Büro Einzug – vor allem müssen wir über neue Entwicklungen im Bilde sein, um einschätzen zu können, was die Branche bewegt und welche (technischen) Neuerungen von Relevanz sind und sein werden.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Wie kann zwischen verschiedenen Interessen vermittelt werden, so dass jede Partei etwas vom weiteren Vorgehen gewinnt.

Wo finden wir Sie im Internet?

Der Börsenverein ist zu finden unter www.boersenverein.de. Die verschiedenen Projekte des Forum Zukunft zum Beispiel hier: www.innovation-prototype.de, buchcamp.mixxt.de aber auch unter www.boersenverein.de/de/portal/Forum_Zukunft/175359.

Vielen Dank für Ihre Zeit!

Bildquelle: Christian Lerch


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben