Herbert Walker: Meist bin ich mit ein bis zwei Buchprojekten beschäftigt

Herbert Walker
Herbert Walker

Wer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Schon diese Frage ist schwierig zu beantworten, eigentlich bin ich von Beruf Dipl. Ingenieur, zwischendurch habe ich mal ein vegetarisches Vollwertrestaurant betrieben, dann war ich und bin es als Hobby immer noch Unternehmensberater und um mehr Zeit zum Schreiben zu haben, bin ich im vorgezogenen Ruhestand.

In erster Linie schreibe ich Bücher, Vollwertkochbücher und Baufachbücher, die bei nicht zu großen Verlagen herausgekommen sind. Aber auch belletristisch war ich schon aktiv.

Wenn mir ein Thema wichtig ist und die Verlage zu wenig Verkaufspotenzial sehen, dann bringe ich die Bücher in meinem Miniverlägchen „wabe-verlag“ heraus.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?

Typisch ist bei mir eigentlich nichts, meist bin ich mit ein bis zwei Buchprojekten beschäftigt und ich beginne gerne früh mit der Arbeit, meist sitze ich schon vor 7 Uhr am PC und schreibe ein oder zwei Beiträge für meine Blogs. Dann entwerfe ich oft ein bis zwei Rezepte, die ich dann ausprobiere und ggf. verfeinere. Dann bringe ich die Rezepte in die für mich typische Form und arbeite vielleicht danach an einem Fachbuch weiter.

Ist das Wetter gut, gehe ich in den Garten oder zum Wandern, ist das Wetter schlecht, bereite ich vielleicht Diavorträge über unsere Wanderungen vor oder konzipiere und entwickle Vorträge oder Seminare.

Natürlich wird es auch mitunter hektisch, wenn ein Buchabgabetermin vor der Tür steht oder wenn der Lektor mir seine Anmerkungen schickt und ich diese einarbeiten oder verwerfen will.

Wie hat sich Ihre Arbeit in den letzten Jahren bzw. in der letzten Zeit verändert?

Ich habe mehr Zeit zum Schreiben, allerdings schreibe ich mehr im Internet als für neue Bücher, obwohl fast jedes Jahr ein neues herausbringe.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Eigentlich habe ich ein unlösbares Problem, ich hasse es, Korrektur zu lesen und mich mit den – leider meist richtigen – Anmerkungen und Einwendungen meiner Lektoren auseinanderzusetzen. Aber es muss leider sein und so schiebe ich die Arbeit vor mir her und dann wird es manchmal eng, aber die Termine halte ich (fast) immer ein.

Wo finden wir Sie im Internet?

Ich habe mehrere Blogs im Internet, wie
www.herberts-vollwert-blog.de
www.wabe-blog.de
www.wabe-verlag.de
www.herberts-rügen-blog.de
www.walker-beratung.de

Bildquelle: Herbert Walker
________________________________________________

Diese fünf Fragen werden regelmäßig von interessanten Köpfen der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben