Michael Treutler: Unsere Hörer wünschen immer mehr ungekürzte Hörbücher

Michael Treutler: Unsere Hörer wünschen immer mehr ungekürzte HörbücherWer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Mein Name ist Michael Treutler und ich leite den Bereich Programmentwicklung bei Audible.de. Wir bei Audible.de bieten hauptsächlich Hörbucher aller Hörbuchverlage zum Download an, die unsere Kunden dann auf ihren mobilen Abspielgeräte wie dem iPod hören können.

Unsere Hörer wünschen sich bereits seit einigen Jahren immer mehr ungekürzte Hörbücher, die es auf dem CD-Markt nicht gibt. Meist handelt es sich dabei um Bücher, die älter oder für eine CD-Produktion zu lang sind. Um dem Wunsch unserer Hörer nachzukommen, produzieren wir diese Hörbücher mittlerweile auch selbst. Mein Team und ich arbeiten deshalb mit unseren Hörern daran, die richtige Auswahl der Bücher zu treffen, die als Hörbuch vertont werden sollen, klären die Rechte mit den Buchverlagen, finden die richtigen Sprecher und koordinieren die Produktion mit unseren Studiopartnern.

Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?

Sie machen meine Arbeit sehr viel leichter, denn wir haben direkten Kontakt zu unseren Hörern und bekommen so einen genaueren Eindruck, was ihnen gefällt. Das kann indirekter Kontakt durch Rezensionen sein oder direkter, wie durch eMails oder eine Hörbuch-Sprecherwahl, wie wir sie gerade durchführen.

Aktuell und noch den gesamten Januar suchen wir beispielsweise den richtigen Sprecher für unsere bisher längste Fantasy-Hörbuchproduktion „Das Rad der Zeit“ von Robert Jordan. Insgesamt planen wir zusammen mit Lübbe Audio und dem Piper Verlag alle 33 Bücher der Serie nach und nach zu vertonen, so dass wir zum Schluss auf ca. 340 ungekürzte Hörbuchstunden kommen. Hier kann jeder, der möchte, zwischen 4 Sprechern auswählen, indem man sich eine kleine Sprachprobe des jeweiligen Sprechers anhören kann. Schwere Wahl, denn vier tolle Sprecher haben sich der Herausforderung gestellt: Helmut Krauss, Oliver Siebeck, Sascha Rotermund und Uve Teschner. Viel Spaß beim Abstimmen wünsche ich!

Wer mehr über das Projekt erfahren will, findet hier noch weitere Informationen.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Dass ich am liebsten bei jeder Produktion von vorne bis hinten dabei wäre. Dafür gibt es aber keine Lösung, denn dann müsste ich aufhören zu arbeiten 😉

Wo finden wir Sie im Internet?

www.audible.de, Twitter, Facebook

________________________________________________

Diese vier Fragen werden regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben