André Linke: Die größte Veränderung erlebe ich momentan durch den Twitter Novel “Cynthia Escort”

André LinkeWer sind Sie und was machen Sie mit Büchern?

Ich bin Autorin und höre als solche auf den Namen André Linke. Folglich mache ich mit Büchern vieles. Ich lese sie, um selbst einigermaßen gute schreiben zu können. Sie werden dadurch zumindest immer besser.

Wie verändern die digitalen Medien bzw. das Internet Ihre Arbeit?

Wo soll ich da anfangen… Ich kann schneller mit den Verlagen und Zeichnern Absprache halten, beim Online-Marketing mithelfen, leichter Kontakt zu den Lesern finden, mich bequem über die Branche auf dem Laufenden halten, schnell die gesuchten Synonyme finden, berufliche Kontakte knüpfen… Die größte Veränderung erlebe ich aber momentan durch den Twitter Novel “Cynthia Escort”, der am 1.12. gestartet ist. Hierfür musste ich meinen Schreibstil ganz neu aufrollen. Die Handlung mit möglichst jedem Tweet voranzutreiben, ist eine große Umstellung, wenn man sonst als detailverliebter Schriftsteller gilt.

Was ist ein typisches Problem bei Ihrer Arbeit, für das Sie eine Lösung suchen?

Bislang schreibe ich bevorzugt für Jugendliche. Die wenden sich aber immer häufiger vom Medien Buch ab, was sich dann in den Jugendmedien widerspiegelt, was sich dann auf das Leseverhalten der Jugendliche auswirkt, was dann… es ist ein Teufelskreis, dem ich traurig und scheinbar hilflos entgegenblicke.

Wo finden wir Sie im Internet?

Auf www.andrelinke.de habe ich so ziemlich alle meine Social-Media-Accounts verlinkt.

________________________________________________

Diese vier Fragen werden regelmäßig von Leuten aus der Buchbranche beantwortet und die Interviews werden hier im Blog veröffentlicht. Dadurch entstehen Beiträge, die zum einen Aufmerksamkeit auf jene lenken, die “was mit Büchern machen”, und die zum anderen die Veränderungen und Probleme in den verschiedenen Bereichen der Branche sichtbar werden lassen. Wenn Sie ebenfalls teilnehmen möchten, senden Sie Ihre Antworten und ein Bild von Ihnen in Ihrer Bucharbeits-Umgebung bitte an Leander Wattig. Als Inspirationsquelle könnten Ihnen die bisherigen Interviews dienen.


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben