TEAM-NETZWERK

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Leander Wattig

Leander Wattig

Leander Wattig ist Publisher bei ORBANISM. Sein Schwerpunkt ist die Community-Konzeption fürs Publishing, für Medien und die Kreativwirtschaft. Daneben engagiert er sich als stellvertretender Vorsitzender der Theodor Fontane Gesellschaft.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Instagram

Hintergrund

Ich bin von Natur aus ein introvertierter Typ und war als Kind maximal schüchtern. Kommunikation und Gruppenverhalten habe ich mir stark über die Beobachtung und den Kopf erschlossen. So habe ich es damals schon geliebt, am Bahnhof zu sitzen und Menschen zuzuschauen. Heute mache ich das ebenso im Internet und es verliert seine Faszination nicht – diese Prägung wird man nie ganz los. Dadurch habe ich aber auch früh begonnen zu lernen, was Leuten helfen kann, um in Kontakt zu kommen. Zudem möchte ich in einer offenen, vielfältigen und inkludierenden Welt leben. Angst(schüren) wirkt dem entgegen und ist ein starker und viel genutzter Treiber. Positive Veränderungen auf der anderen Seite gelingen nur durch Menschen in Gemeinschaften, die eben zugleich offen, vielfältig und inkludierend sind. Ich mag daher Menschen, die andere Menschen positiv und niedrigschwellig zusammenbringen.

Am Ende meines Studiums 2007 habe ich mich direkt selbstständig und beide Aspekte zu meinem Beruf gemacht. Seitdem beschäftige ich mich mit zeitgemäßen Publishing- und Eventformaten, die bestmögliches Community-Building sind. Um das Ganze noch besser umsetzen zu können, habe ich 2014 ORBANISM gestartet. Mehr über uns. 

PROJEKTTEAMS & NETZWERK

Sophie Bleich

#dokuliebe
#ostseeoffice
#orbanismspace 2016

Sophie Bleich

Facebook Twitter Instagram Xing LinkedIn

Sophie Bleich ist Inhaberin der digitalen Kreativagentur CoCo, mit der sie u.a. Kunden wie die BVG Kampagne #weilwirdichlieben, VW, das Deutsche Jugendrotkreuz, funk und Gründerszene unterstützt. Die studierte Islamwissenschaftlerin vernetzt sei jeher leidenschaftlich gern Menschen. Daher sind Doku-Liebe, Podcast-Liebe und OstseeOffice echte Herzensprojekte.

Frank Feldmann

#orbanismaward
#orbaniscon

Frank Feldmann

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Frank Feldmann ist Diplom-Finanzwirt und Barcamp-Evangelist, der seit 2007 Barcamps veranstaltet. Gemeinsam mit Prof. Dr. Kai-Uwe Hellmann bieten FELDMANN & HELLMANN die Organisation, komplette Planung, Durchführung und Auswertung von CorporateCamps, Themencamps und offenen Barcamps an und begleiten deren Entwicklung mit fachwissenschaftlichen Veröffentlichungen und Vorträgen auf Kongressen und Workshops. 

Steffen Meier

#orbanismevents

Steffen Meier

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Steffen Meier absolvierte eine Ausbildung zum Verlagsbuchhändler bei den Ernst Klett Verlagen und studierte anschließend Geschichtswissenschaft in Stuttgart. Beim Fachverlag Eugen Ulmer für Landwirtschaft und Gartenbau übernahm er ab der Jahrtausendwende den Aufbau und die Leitung des Verlagsbereichs Online. Danach leitete er die Produkt-Innovation und Marketing bei einem Software-Anbieter in Dortmund. Seit 2016 ist er Herausgeber des digital publishing report.

Daniel Lenz

#orbanismevents

Daniel Lenz

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Daniel Lenz ist Co-Herausgeber des digital publishing report, des Magazins zur digitalen Transformation der Medienbranche. Mit seiner Firma ecolot ist er als Journalist, Unternehmensentwickler und Berater für Verlage und Mediendienstleister aktiv. Bis Juli 2017 war der gelernte Journalist als Leiter der Produktentwicklung und stellvertretender Chefredakteur bei buchreport, Harenberg Kommunikation (SPIEGEL-Gruppe), beschäftigt.

Christian Wiemhöfer

#orbanismjobs

Christian Wiemhöfer

Xing LinkedIn

Christian Wiemhöfer ist Projektmanager bei der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien GmbH & Co. KG (buchreport).

Christiane Frohmann

#frohmannverlag
#orbanismspace 2015-2017
#orbanismfestival 2015

Twitter Xing LinkedIn Instagram

Christiane Frohmann ist Mitgründerin von ORBANISM, Verlegerin, Herausgeberin und Autorin. Sie studierte Literaturwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin und an Yale – heute forscht und lehrt sie vor allem zu performativen digitalen Kulturen. Mit ihren transpersonalen Avataren, den Präraffaelitischen Girls, erklärt sie Ästhetik, Medien und Gesellschaft im Wandel.

Ursula Steinhoff

#design

Ursula Steinhoff studierte Buchgestaltung in Mainz. Sie hat zahlreiche Gestaltungsprojekte für Kulturinstitutionen und Verlage betreut. Für ORBANISM hat sie u. a. das Logo und dessen Variationen, aber auch den offiziellen Buchmessenbeutel 2017 entworfen.

Merken

Anne Seubert

#orbanismcon

Anne Seubert

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Anne Seubert berät seit 2009 Unternehmen und Institutionen bei Markterschließung, Relaunch oder Veränderungswünschen. Aus über 15jährigener Erfahrung bei der Entwicklung von Identitäten, Marken und Orten respektive Plattformen setzt Anne Seubert auf Schwarmintelligenz: Ob bei der Weiterentwicklung von digitale Plattformen wie dem Bewertungsportal Yelp (ehemals Qype), Consumer-, Brand-, Patienten-Communities, Diplomaten- oder Wissenschaftsnetzwerken oder bei urbanen Orten wie Markthallen, Krankenhäusern oder gastronomischen Hotspots.

Jörg Oyen

#orbanismevents

Jörg Oyen

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Agilist und Enabler für kundenzentrierte Kommunikation. Jörg Oyen kennt und lehrt die Mechanismen, mit denen sich kundenzentrierte Kommunikation und begleitende informative Visualisierung automatisieren lassen. Sein Blick ist immer auf zu erwartende Entwicklungen gerichtet, um Risiken und Chancen rechtzeitig zu erkennen und abzuwägen. Mit diesem Know-how unterstützt er Unternehmen und nutzt bei notwendigen Veränderungen die sich bietenden Chancen für Verbesserung.

Asal Dardan

#aneinemtisch 2014-2018

Asal Dardan

Facebook Twitter

Asal Dardan wurde in Teheran geboren, lebte aber von ihrem ersten Lebensjahr an in Deutschland, weil ihre Eltern als politische Flüchtlinge den Iran hatten verlassen müssen. Sie studierte Kulturwissenschaften und forscht heute vor allem zu Migration, Exil und Erinnerungskultur. Gemeinsam mit Christiane Frohmann und Michaela Maria Müller organisiert sie An einem Tisch.

Michaela Maria Müller

#aneinemtisch 2014-2018

Michaela Maria Müller

Facebook Twitter LinkedIn

Michaela Maria Müller ist Autorin und Journalistin. Sie schreibt vor allem zu den Themen Migration in Afrika und Europa sowie Flüchtlingspolitik. Gemeinsam mit Asal Dardan und Christiane Frohmann organisiert sie An einem Tisch.

Christian de Vries

#orbanismaward 2017

Christian de Vries

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Christian de Vries war lange Zeit als Tageszeitungs-Redakteur tätig, darüber hinaus viele Jahre in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit für mittelständische Unternehmen in verschiedenen Branchen unterwegs.

Paul-Friedrich Unger

#orbanismspace 2017

Paul-Friedrich Unger

Paul-Friedrich Unger ist als Projektmanager tätig. Zu seinem Repertoire gehören die Planung und Umsetzung internationaler Messeauftritte verschiedener Branchen sowie die Durchführung von Events.

Bahjat Bakr

#orbanismspace 2017

Bahjat Bakr

Facebook

Mein Name ist Bahjat Bakr und bin ich zwanzig Jahre alt. Mein Hobby ist Fotografie und ich habe in diesem Bereich seit zwei Jahren gearbeitet. Mein Vater hat ein Fotostudio in Syrien. Ich habe mit ihm gearbeitet.

Christian Simon für Snäckable

#orbanismspace 2017

Benjamin Heinz / Tobias Arendt / Johannes Klingebiel / Christian Simon

Facebook Twitter

Snäckable: Benjamin Heinz / Tobias Arendt / Johannes Klingebiel / Christian Simon

Zuerst nur ein StartUp für Konferenzberichterstattung, macht Snäckable heute auch Social-Media-Beratung, erstellt Strategiekonzepte und organisiert Events für junge Digitalistinnen und Digitalisten. Außerdem trinken sie weiterhin Bier auf Konferenzen – sie wollen ja nichts verpassen.

Holger Reichard

#orbanismspace 2017

Holger Reichard

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Holger Reichard arbeitet als freier Webgestalter und Buchautor. Er veröffentlichte u.a. im WDR-Hörfunk und im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf. Seit 10 Jahren betreibt er zusammen mit anderen Autoren den Buchblog wortmax.

Dittmar Frohmann

#orbanismspace 2015-2016

Dittmar Frohmann

Facebook Xing LinkedIn

Der Berliner Dittmar Frohmann wuchs in München auf und studierte in England Marketing und Business. Nach verschiedenen Stationen in der Musikindustrie (Noise Records, Strictly Rhythm, blaou) wechselte er 2005 in die Bildbranche und arbeitete u. a. für Getty Images, iStock, EyeEm und 500px. Mittlerweile berät er Firmen aus dem gesamten Publishingbereich in Sachen Markteinführung in Europa.

Mila Haegele

#orbanismspace 2016

Mila Haegele

Facebook Twitter Xing LinkedIn

Mila Haegele ist ebenfalls Inhaberin der Kreativagentur CoCo. Neben ihrem Studium der Komparatistik und Germanistik war sie früher als Veranstalterin und DJ im Berliner Untergrund unterwegs. 2014 hat sie den Fotoband OBSCURA zur modernen Pinhole-Fotografie mitherausgegeben.

Jasmin Schreiber

#orbanismspace 2016

Jasmin Schreiber

Facebook Twitter LinkedIn

Jasmin Schreiber aka Seeräuberbatman Potter, zaubert gern mit Stiften, der Kamera und Buchstaben. Reist mit Hund.

Alexander Vieß, Karin Hartmeyer, Stefan Geyer und Jannis Plastargias

#pubnpub Frankfurt 2014-2016

#pubnpub

Jakob Meiner, Sarah Söhlemann und Susanne Schmitz

#pubnpub München 2013-2016

#pubnpub

Gerhard Schröder

#pubnpub Pott 2013-2016

#pubnpub

Anita Luttenberger, Brigitte Kaserer, Johannes Kößler und Stefanie Jaksch

#pubnpub Wien 2014-2016

#pubnpub

Andreas von Gunten, Michael Hammerer und Laurent Gachnang

#pubnpub Zürich 2013-2016

#pubnpub

Gregor Weichbrodt

#orbanismfestival 2015

Gregor Weichbrodt

Twitter

Autor & Coder

Andrew Moussa, Kiro Moussa und Eric Jarosinski

#orbanismspace 2015

Tea Herovic, Laura Sonnefeld und Thorsten Simon

#pubnpub Hamburg 2014-2015

#pubnpub

Kerstin Brömer

#pubnpub Köln 2013-2015

#pubnpub

Hilke-Gesa Bußmann

#pubnpub Frankfurt 2013-2014

#pubnpub

Kerstin Carlstedt

#pubnpub Hamburg 2013-2014

#pubnpub

Christine Szendi und Hans Huck

#pubnpub Wien 2013-2014

#pubnpub