Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Die zehn Fragen dieser Interviewreihe werden von interessanten Podcast-Köpfen beantwortet, die sich beruflich oder privat in besonderer Weise mit Podcasting beschäftigen. Dadurch entstehen Beiträge, die Aufmerksamkeit auf die Menschen hinter den Mikros lenken und die zudem unserem Anliegen folgen, echte Podcast-Perlen zu empfehlen.

Wer sind Sie und was machen Sie?

Alex Jacobi

Mein Name ist Alex Jacobi, ich bin Audio-Unternehmer aus Aachen. Mit meinem Unternehmen Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut, die ihnen das einfache, schnelle und professionelle Podcasting ermöglicht.

Was sind für Sie gute Podcasts und was mögen Sie daran?

Ein Podcast ist für mich dann gut, wenn er mich mitnimmt und inspiriert. Besonders mag ich Interview-Podcasts, mit denen ich in die Gedankenwelt der Gäste abtauchen kann und hinter die Kulissen schauen kann. Für mich als Unternehmer sind deshalb Gespräche wie das von Joe Rogan mit Elon Musk faszinierend. 

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Wann und wo hören Sie Podcasts (am liebsten)?

Mit dem Klassiker »Ich höre Podcasts im Auto« kann ich leider nicht dienen, ich habe nämlich gar keinen Führerschein. Aber Spaß beiseite, natürlich höre ich Podcasts gerne, während ich andere Dinge tue. Beispielsweise beim Sport oder wenn ich, Homeoffice sei Dank, das Mittagessen für unsere Kinder koche. Podcasts sind für mich absolute Qualitytime.

Haben Sie einen eigenen Podcast und wenn ja, worum geht’s?

In meinem Podcast »With Love and Data« diskutiere ich mit schlauen Menschen über die große Frage, wie die Schnittmenge von KI, Technik und Kreativität aussieht. Nach rund 50 Episoden kann ich auch endlich eine Antwort geben: Kreativität ist die Fähigkeit zur absurden Transferleistung – eine Sache, die Maschinen noch nicht können. Daten und KI sind der Unterbau und gleichzeitig das Sprungbrett für die menschliche Intelligenz. 

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Welche Technik und Tools nutzen Sie zum Hören und/oder Produzieren von Podcasts?

Ich nutze natürlich unsere Software Sonarbird. 😉 Dazu ein Rodecaster Pro und liebe aus meiner Vergangenheit als Tonmeister das Shure SM7 als Mikrofon. Ein Rode Podcaster finde ich auch – besonders für den Preis –  fantastisch. Ganz selten hole ich mal meine Brauner oder Neumann U87 Mikros aus dem Schrank, aber eher aus Spaß …

Welchen Podcast haben Sie zuletzt gehört?

Zuletzt habe ich den »OMR Podcast« mit dem Hamburger MoPo-Verleger Arist von Harpe gehört. Mit Sonarbird sind wir eine Partnerschaft mit OMS, einem Verbund von lokalen und regionalen Zeitungsverlagen, eingegangen. Da war ich natürlich neugierig, was von Harpe zum Thema News und Podcasting zu sagen hat. 

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Welcher Podcast hat Sie besonders bewegt?

Eine Folge von »Masters of Scale« von Reid Hofmann hat mich besonders bewegt: das Gespräch mit dem ehemaligen LinkedIn-Chef Jeff Weiner. Sein Leitgedanke des »Compassionate Management« hat mich als Chef, der sich ständig weiterentwickeln will und muss, sehr zum Nachdenken angeregt.

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Welcher Podcast hat Sie zum Staunen oder Lachen gebracht?

Wahnsinnig toll gemacht ist »Making Obama«. Sehr packend und in einer fesselnden Erzählform wird der Werdegang von Barack Obama dargestellt. Musikfeatures und O-Töne machen den Podcast in meinen Augen zu einem Hybrid aus Kreation und Journalismus. Die faszinierende Persönlichkeit von Obama wird dadurch nur noch unterstrichen. 

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Welcher Podcast ist schwer anzuhören, aber wichtig?

»Danke, gut.« ist ein neuer Podcast aus dem Hause Cosmo, der die Themen Popkultur und psychische Gesundheit bespricht. Seicht-flockige Unterhaltung ist das bestimmt nicht, dafür ist es umso wichtiger, dass es Formate wie dieses gibt. Miriam Davoudvandi spricht mit ihren Gästen über die Dinge, die nicht so oft in der Öffentlichkeit stattfinden und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass Mental Health endlich entstigmatisiert wird.

Alex Jacobi: Mit Sonarbird habe ich eine Podcast-Plattform für Publisher gebaut

Wo finden wir Sie im Internet?

Am besten findet man mich auf LinkedIn, zu Sonarbird geht es hier entlang und die neuesten Folgen von »With Love and Data« gibt es hier

 

Foto (c) privat


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben