Victor Klemperer: »Licht und Schatten. Kinotagebuch 1929 -1945« – »Ich bin so sehr gern im Kino, es entrückt mich« [DLF]

»Das seit Ende der 1920er-Jahre geführte ›Kinotagebuch‹ zeigt Victor Klemperer als begeisterten Cineasten. Es reflektiert nicht nur kritisch das Zeitgeschehen, sondern zeigt auch, was Filmkunst gerade in kulturfeindlichen Zeiten bedeuten kann.«

Link


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)