Paul Auster exklusiv: »Mit Fremden sprechen« [WELT]

»Der New Yorker Schriftsteller Paul Auster glaubt nicht daran, dass Literatur uns zu besseren Menschen macht. Gerade deshalb sagt er der Gattung des Romans eine glorreiche Zukunft voraus. Ein Vorabdruck aus seinem neuen Buch.«

Link


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)