Actionszenen der Weltliteratur: Als Ernst Jünger seine Glückszahl entdeckte [WELT]

»Frankfurt, 1982: Als Ernst Jünger den Goethe-Preis erhält, stehen Demonstranten mit Eiern und Tomaten bereit. Danach möchte sich der Schriftsteller in Venedig erholen. Doch der Stress geht weiter – diesmal im Hotel.«

Link


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)