Founders Fight Club

Im Founders Fight geht es um die kritische Auseinandersetzung mit Geschäftsmodellen. Zudem ist das Format auf Grund der Schnelllebigkeit ein Publikums-Liebling. Über drei Runden bekämpfen sich zwei Gründer rhetorisch, sowohl Jury als auch das Publikum geben ihre Stimme für den Sieger ab.

Vorkampf:

In der ersten Runde stellen beide Startups für jeweils eine Runde ihr Geschäftsmodell vor. Folgend hat jedes Startup jeweils eine Minute Zeit, das Modell des Gegners anzugreifen bzw. sich zu verteidigen. Die Jury wählt den Sieger. Das Prinzip wiederholt sich zweimal pro Session.

Hauptkampf:

Die jeweiligen Sieger bekommen von der Jury harte Fragen gestellt und müssen sich gegen diese ‘Schwinger’ behaupten. Das Publikum entscheidet per Abstimmung, welcher Gründer aus der Gesamtrunde als Sieger hervorgeht. Die Runden-Sieger gewinnen den Eintritt in die Corporate Entrepreneurship Workshops am Donnerstag und Freitag.”

via www.cebit.de/de/expo/startups-scale11/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.