Fem Slam

“„Wenn du auf der Bühne so einen kurzen Rock trägst, brauchst Du Dich nicht wundern, dass sich keiner auf deinen Text konzentriert.“ Dumme Sprüche, fragwürdige Komplimente, mansplainende Ignoranten, die das Wort „Mädchenlyrik“ als abwertende Bezeichnung für gefühlvolle Poesie benutzen: Der Sexismus greift auch im Poetry Slam um sich. Wir machen damit Schluss! Zum Fem Slam versammelt sich die geballte Östrogen-Power auf der Bühne, um mit Ihrer Wortgewalt für die Gleichberechtigung der Geschlechter die Stimme zu erheben!”

(via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.