Dreimonatige Praktika | 19. internationales literaturfestival berlin – Junges Programm

Webseite Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e. V.

Dreimonatige Praktika | 19. internationales literaturfestival berlin – Junges Programm | verschiedene Zeiträume

Das von der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e. V. (PWS) organisierte internationale literaturfestival berlin (ilb) ist eine komplexe und vielfältige Kulturinstitution. In besonderer Nähe zu künstlerischen Prozessen bieten wir Ihnen eine spannende Arbeitserfahrung an der Schnittstelle zwischen Literaturbetrieb und Veranstaltungsmanagement. Sie arbeiten in einem dynamischen Team und erhalten Freiräume zur Umsetzung eigener Ideen. Ziel des Praktikums ist der Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen bei der Organisation eines internationalen Festivals.

Für dreimonatige Praktika mit 40 Wochenstunden in den Zeiträumen

4.3.-3.6.2019

8.4.-4.7.2019

19.4.-18.7.2019

24.6.-23.9.2019

suchen wir Praktikant*innen, die uns in der Vorbereitung der Veranstaltungen der Sektion Internationale Kinder- und Jugendliteratur des 19. internationalen literaturfestivals berlin (11.-21. September 2019) unterstützen.

Unsere Praktikaplätze richten sich an:

1. Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum aufgrund einer Ausbildungsordnung oder einer hochschulrechtlichen Bestimmung absolvieren möchten. Ein entsprechender Nachweis (Ausbildungsvertrag bzw. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und Studienordnung) muss vorgelegt werden.

2. Auszubildende und Studierende, die ein freiwilliges ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten. Ein entsprechender Nachweis (Ausbildungsvertrag bzw. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung) muss vorgelegt werden.

3. Schulabsolvent*innen (Abitur, Mittlerer Schulabschluss oder Hauptschulabschluss) vor der ersten Ausbildung oder vor dem ersten Studium, die ein freiwilliges Orientierungspraktikum absolvieren möchten.

Wir bieten Ihnen:

Einblicke in die inhaltliche und organisatorische Vorbereitung eines internationalen Literaturfestivals. Dabei sind folgende Schwerpunkte möglich: Festivalplanung mit internationalen Schriftsteller*innen und anderen Künstler*innen / Festivalplanung mit Moderator*innen, Schauspieler*innen, Übersetzer*innen, Presse- und Lizenzabteilungen von Verlagen / Konzeption, Koordination und Umsetzung von Literaturveranstaltungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen kulturellen Institutionen in Berlin / inhaltliche Recherchen und Aufbereitung von Informationen und Materialien zu Festivalautor*innen und Festivalbüchern / Pflege von Websites und Social Media-Kanälen / Lektorat von Publikationen / Betreuung von Sonderprojekten, darunter: Ausstellung Das außergewöhnliche Buch, ilb U20 Poetry Slam / Programmberatung und Ticketverkauf für Festivalbesucher*innen.

Wir erwarten von Ihnen:

Affinität in den Bereichen zeitgenössische Literatur, Festivals und Kulturvermittlung / Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen, vor allem Outlook, Word und Excel / Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache, weitere Sprachkenntnisse von Vorteil.

Die Mitarbeit im Rahmen eines Praktikums wird mit 450,00 € brutto pro Monat vergütet. Mit Ihrem Mitarbeiter*innenausweis haben Sie außerhalb Ihrer Dienstzeiten sowie eine weitere Person kostenfreien Zutritt zu allen Veranstaltungen des Festivals, soweit nicht ausverkauft. Nach Ende Ihres Praktikums erhalten Sie ein Zeugnis. Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, wichtigste Zeugnisse, bei Auszubildenden: Ausbildungsvertrag, bei Studierenden: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, ggf. Studienordnung) in deutscher Sprache in einem einzigen, maximal 5 MB großen PDF-Dokument via EMail an Christoph Rieger, christoph.rieger@literaturfestival.com. Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.literaturfestival.com/kjl.

Schlagworte: , ,

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an christoph.rieger@literaturfestival.com