Praktikant*in für die Arbeit am Ton- und Videoarchiv des ilb

Webseite ilb_ internationales literaturfestival berlin [ilb]

 

Praktikant*in für die Arbeit am Ton- und Videoarchiv des ilb

internationales literaturfestival berlin [ilb]  

Das von der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e. V. (PWS) organisierte internationale literaturfestival berlin (ilb) ist eine komplexe und vielfältige Kulturinstitution. In besonderer Nähe zu künstlerischen Prozessen bieten wir Ihnen eine spannende Arbeitserfahrung an der Schnittstelle zwischen Literaturbetrieb und Veranstaltungsmanagement. Sie arbeiten in einem dynamischen Team und erhalten Freiräume zur Umsetzung eigener Ideen. Ziel des Praktikums ist der Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen bei der Organisation eines internationalen Festivals.

Für ein dreimonatiges Praktikum zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden suchen wir eine*n Praktikant*in, der/die sich um die Aufarbeitung unseres Ton- und Videoarchivs kümmert. Das ilb verfügt über großen Fundus an Veranstaltungsmitschnitten und Videoaufnahmen aus neunzehn Jahren Festivalgeschichte.

Unsere Praktikumsplätze richten sich an:

1. Auszubildende und Studierende, die ein Pflichtpraktikum aufgrund einer Ausbildungsordnung oder einer hochschulrechtlichen Bestimmung absolvieren möchten. Ein entsprechender Nachweis (Ausbildungsvertrag bzw. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und Studienordnung) muss vorgelegt werden. Praktikumsdauer: entsprechend der Ausbildungsordnung oder hochschulrechtlichen Bestimmung, mindestens zwei Monate.

2. Auszubildende und Studierende, die ein freiwilliges ausbildungs- bzw. studienbegleitendes Praktikum absolvieren möchten. Ein entsprechender Nachweis (Ausbildungsvertrag bzw. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung) muss vorgelegt werden. Praktikumsdauer: zwei bis drei Monate.

3. Schulabsolventen (Abitur, Mittlerer Schulabschluss oder Hauptschulabschluss) vor der ersten Ausbildung oder vor dem ersten Studium, die ein freiwilliges Orientierungspraktikum absolvieren möchten. Praktikumsdauer: zwei bis drei Monate.

Ihre Aufgaben

–       Sichtung und Ordnen des Ton- und Videoarchivs

–       Erstellung eines Konzepts zur Nutzung des Materials in den sozialen Medien und auf unserer Website

–       Ideen- und Konzeptentwicklung einer möglichen Podcastreihe

–       Ermittlung und Einholen von Rechten am Ton- und Bildmaterial

Wir erwarten von Ihnen

–       Affinität in den Bereichen zeitgenössische Literatur, Festivals und Kulturvermittlung

–       Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien

–       Idealerweise Erfahrung mit Schnitttechniken von Film und Audio

–       sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

–       Organisationstalent

–       Teamfähigkeit

–       Analyse- und Recherchefähigkeiten

–       Selbstständige Arbeitsweise

–       Belastbarkeit

–       Strukturiertheit

–       Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität

–       Sicherer Umgang mit MS-Office Programmen (Outlook, Word und Excel)

Die Mitarbeit im Rahmen eines Praktikums wird mit 450,00 € brutto pro Monat vergütet.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, wichtigste Zeugnisse, bei Auszubildenden: Ausbildungsvertrag, bei Studierenden: aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, ggf. Studienordnung) in deutscher Sprache in einem einzigen, maximal 5 MB großen PDF-Dokument per E-Mail an Tatjana Gridnev: tatjana.gridnev@literaturfestival.com.

Weitere Informationen über uns finden Sie unter www.literaturfestival.com.

 

Schlagworte: , , , ,

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an tatjana.gridnev@literaturfestival.com