Fachreferat für MINT-Fächer

Webseite Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz

Stellenausschreibung (Kennziffer 2019-U10 )

Beim Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz ist am Standort Koblenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position in der Rheinischen Landesbibliothek, Abteilung Bestand, Fachreferat für MINT-Fächer zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden regelmäßiger Arbeitszeit nach TV-L. Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L und unter Berücksichtigung der Qualifikation und der endgültigen Aufgabenzuweisung bis zur Entgeltgruppe 13. Die Stufenzuordnung erfolgt unter Berücksichtigung von Qualifikation, Berufserfahrung und Kenntnisstand. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Betreuung von Fachreferaten in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)
  • Stellvertretende Leitung der Abteilung Bestand
  • Inhaltliche Erschließung der Medien
  • Übernahme von Aufgaben im Bereich Digitalisierung, im Besonderen die Koordinierung und Weiterentwicklung des rheinland-pfälzischen Digitalisierungsportals dilibri
  • Mitarbeit bei und eigenverantwortliche Durchführung von Projekten
  • Durchführung von Schulungsveranstaltungen und Vermittlung von Informationskompetenz

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem MINT-Fach
  • Abgeschlossene bibliothekarische Ausbildung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken bzw. die Bereitschaft, diesen erforderlichen Abschluss im Rahmen einer postgradualen Weiterbildung zu erwerben (Übernahme der Studiengebühren durch das LBZ)

Weitere Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bestandsaufbau sind erwünscht
  • Kenntnisse im Bereich Retrodigitalisierung sind von Vorteil
  • Eigeninitiative und eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität, Organisationsgeschick und Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Freude und pädagogisches Geschick im Vermitteln und Erklären
  • Hohe Kunden- und Dienstleistungsorientierung
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Übernahme von Benutzungsdiensten während der Öffnungszeiten der Bibliothek

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle im Umfang von 39 Wochenstunden mit einem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • eine umfassende kollegiale Einarbeitung in Ihr zukünftiges Aufgabengebiet
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit flexiblen und planbaren Arbeitszeitmodellen sowie Arbeitszeitkonten mit geplantem Freizeitausgleich bei Mehrarbeit
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima
  • qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine gute Anbindung an den ÖPNV durch zentrale Lage am Hauptbahnhof und ZOB
  • Wohnen und Leben an einem modernen und attraktiven Standort

Wir setzen uns für Chancengleichheit aller Geschlechter ein. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität.

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 2019-U10 bis 16.06.2019 an nachstehende Adresse. Bewerbungsmappen sind entbehrlich. Wünschen Sie eineRücksendung, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Bewerbungs- und Vorstellungskosten können nicht übernommen werden. Bewerbungen per elektronischer Post können im Format pdf (bitte als eine Datei mit maximal 5 MB Größe) unter der Adresse vw@lbz-rlp.de eingereicht werden.

Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Zentrale Verwaltung
Bahnhofplatz 14
56068 Koblenz

Für weitere Informationen stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung:

für fachliche Fragen
Herr Mayr (06232 9006-219)

für tarifrechtliche Fragen
Herr Helwing (0261 91500-153).

Schlagworte: , , ,

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an vw@lbz-rlp.de