SHK-Stelle im Bereich Social Media im Projekt “Proyecto Humboldt Digital”

Webseite bbaw_de Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 25 Mio. Euro. Für den Bereich Social Media-Kommunikation sucht die Akademie für das 2019 gegründete internationale Kooperationsprojekt Proyecto Humboldt Digital (ProHD) zum 15. September 2020 eine studentische Hilfskraft (m/w/d) im Umfang von 41 Stunden/Monat, befristet für mindestens 6 Monate.

Das 2019 neu gegründete Proyecto Humboldt Digital (ProHD) – Initiative zur Fortbildung in den Digitalen Geisteswissenschaften (La Habana/Berlin) ist ein internationales Kooperationsprojekt an den zwei Standorten Berlin (BBAW) und Havanna (Casa Museo Alejandro de Humboldt). Es richtet sich als interdisziplinäres und interkulturelles Projekt an ein Team internationaler Wissenschaftler*innen, die mithilfe der Technologien und Methoden der digitalen Geisteswissenschaften schriftliches Kulturerbe bewahren, erschließen und erforschen wollen.

Aufgaben:
– Pflege der Social Media-Kanäle des Projekts (Scienceblog, Twitter)
– Konzeption, Erstellung und Onlinestellung von Blogbeiträgen und Tweets
– Mitarbeit bei der Koordination des Projekts (Recherche, Organisation)
– Ggf. Übersetzungstätigkeiten Spanisch/Deutsch/Spanisch

Voraussetzungen:
– Studium im Bereich romanische Philologie, Geistes/Geschichtswissenschaften o.ä.
– akribische, selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise
– Kenntnisse der deutschen Sprache auf muttersprachlichem Niveau sowie sehr gute Englisch- (C1) und/oder gute Spanischkenntnisse (B1)
– erste Erfahrungen im Bereich Social Media (z.B. durch ein Praktikum)
– ausgeprägtes Interesse an der Arbeit in einem internationalen Forschungsprojekt.

Die Vergütung erfolgt nach TV Stud II unter Einhaltung des Berliner Mindestlohns.
Der Dienstort ist Berlin. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplanes zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte möglichst elektronisch in einer PDF-Datei (max. 5 MB) bis zum 16.08.2020 unter der Kennziffer „AV/07/2020“ an:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Referat Personal und Recht
Frau Ines Hanke
Jägerstr. 22/23
10117 Berlin
personalstelle@bbaw.de

Aus Kostengründen können Bewerbungsunterlagen nur zurückgeschickt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beigefügt wird.

https://www.bbaw.de/stellenangebote

Schlagworte: , , ,

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an personalstelle@bbaw.de


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben