Digital Content Creator / Online Redakteur (m/w/d)

Webseite Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin (SDTB) zählt zu den führenden europäischen Technikmuseen und präsentiert ein breit gefächertes Ausstellungs- und Veranstaltungs-angebot.

Die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin hat es sich im Rahmen ihrer Digitalen Strategie zur Aufgabe gemacht, den digitalen Wandel bewusst und aktiv mitzugestalten. Dabei sieht es die Stiftung als eine ihrer vorrangigen Aufgaben an, die digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten ihrer Nutzerinnen und Nutzer weiterzuentwickeln, da von ihnen die zukünftige Teilhabe an der Gesellschaft ganz wesentlich abhängen wird.

Beschreibung des Projektes

Im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie der Stadt Berlin entsteht im Deutschen Technikmuseum ein Experimentier-, Erlebnis- und Lernort, an dem sich Kinder im Vor- und Grundschulalter mit den Phänomenen der digital vernetzten Welt auseinandersetzen und digitale Kompetenzen erlangen können.

Dieses zukunftsweisende Modellprojekt verfolgt das Ziel, frühzeitig zur Entwicklung zukunftsorientierter Kompetenzen der digitalen Welt beizutragen, die damit verbundenen Chancen zu begreifen und zu nutzen, die Grundlage für Teilhabe zu legen und sich kritisch mit der zunehmend digitalisierten Gesellschaft auseinanderzusetzen. Pädagogische Fachkräfte sollen dabei unterstützt werden, Digitale Bildung als Querschnittsaufgabe in ihre alltägliche, pädagogische Praxis zu integrieren.

Das pädagogische Konzept des Experimentier-, Erlebnis- und Lernortes verknüpft die pädagogischen Leitlinien des Berliner Bildungsprogramms und der KMK Strategie „Bildung in der Digitalen Welt“ mit einem museumspädagogischen Bildungs- und Vermittlungsansatz. Die Bildungsangebote des Experimentier-, Erlebnis- und Lernort sind von den Grundsätzen der interdisziplinären Bildung und Vermittlung sowie der Orientierung an konkreten Alltagserfahrungen der Kinder geprägt. Digitale Phänomene werden multiperspektivisch betrachtet und erlebbar gemacht: aus gesellschaftlich-kultureller, technischer und anwendungsbezogener Perspektive (Dagstuhl-Dreieck).

Die Angebote vor Ort werden durch eine Online-Plattform unterstützt. Das Online-Angebot hat zum Ziel, online-gestützte pädagogische Angebote (OER) im Bereich der Digitalen Bildung auszubauen und pädagogische Fachkräfte zu motivieren, deren Potential verstärkt zu nutzen (u.a. für die Vor- und Nachbereitung von Besuchen vor Ort, aber auch unabhängig davon).

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit an der Entwicklung und stetige Aktualisierung und Erweiterung des Online- und OER-Konzeptes des kids.digilab.berlin
  • Inhaltliche und gestalterische Entwicklung von vielfältigem Content für die Plattform des kids.digilab.berlin und andere für das Projekt relevante Plattformen (auch social media) und Vertriebsformen
  • Entwicklung und Gestaltung von analogen und medientechnisch gestützten Arbeitsmaterialien und pädagogischen Online-Angeboten für alle Zielgruppen in enger Zusammenarbeit mit dem Programmteam
  • Online-Redaktion der Plattform (Pflege und Entwicklung von Content, Moderation von Diskussionsforen u.a.) in Kooperation mit dem inhouse Programmierer, der Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit/Marketing und externen Grafik-Dienstleistern
  • Anbahnung und Betreuung von Kooperationen, Content-Partnerschaften und gemeinsamen Online-Aktivitäten mit anderen Akteuren der frühkindlichen Digitalen Bildung und Multiplikatoren

Schlagworte: , , ,

Um sich zu bewerben, besuchen Sie bitte: www.service.bund.de.


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben