Bibliothekar*in (m/w/d)

Webseite Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist in der Musikabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz – zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Bibliothekar*in (m/w/d), bis Entgeltgruppe 9b TVöD (je nach Qualifikation), mit der Hälfte der tariflich geregelten Arbeitszeit (zurzeit 19,5 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen. Eine Aufstockung auf 100 % ab 01.12.2021 wird angestrebt.

Die Staatsbibliothek zu Berlin (SBB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek, die mit einem Bestand von rund 12 Millionen Medieneinheiten zu den größten deutschen Bibliotheken zählt. Die Bibliotheksbestände verteilen sich auf die Standorte Haus Potsdamer Straße, Haus Unter den Linden, Speichermagazin Friedrichshagen und die Bildagentur Preußischer Kulturbesitz mit dem Standort am Märkischen Ufer.

Die Musikabteilung der SBB ist eine der weltweit größten Spezialabteilungen ihrer Art. Ihre Bestände umfassen neben einer halben Million Notendrucken, knapp 50.000 Tonträgern und 120.000 Bänden an Fachliteratur auch eine der weltweit bedeutendsten Musikhandschriftensammlungen, darunter Autographen von Bach, Mozart und Beethoven. Ebenfalls werden in der Abteilung umfangreiche Bestände von Briefen, Porträts, Libretti und Nachlässen von Musiker*innen verwahrt. Zum Serviceangebot der Abteilung für ein nationales und internationales Publikum zählen der Musik-Lesesaal mit einer rund 15.000 Bände zählenden Handbibliothek, eine fachlich fundierte Auskunfts- und Beratungstätigkeit sowie die Bestandsvermittlung durch digitale Reprographie.

Aufgabengebiet:

  • Bearbeiten von Digitalisierungsaufträgen für Musikautographen und -handschriften, Briefe, Nachlässe, alte und wertvolle Drucke sowie sonstige Sonderbestände der Musikabteilung:
    – Recherche in konventionellen und elektronischen Katalogen sowie fachlichen
    Nachschlagewerken
    – Korrespondenz mit Nutzer*innen aus dem In- und Ausland
    – Kollationieren und ggf. Paginieren von handschriftlichen Quellen
  • bibliothekarischer Aufsichts- und Auskunftsdienst im Musik-Lesesaal anhand der Kataloge und Lesesaalbestände
  • Katalogisieren von Musiker*innenbriefen des 18. bis 20. Jahrhunderts

Schlagworte: ,

Um sich zu bewerben, besuchen Sie bitte: www.preussischer-kulturbesitz.de.


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben