Arbeitskleidung für Homeoffice und Widerstand

Wir sind vor ein paar Monaten von unserem alten On-demand-Merch-Anbieter weggegangen, weil da auch mit Nazishirts Geld verdient wird, pfui pfui pfui. (Wer bezahlt einem eigentlich die vielen Verdienstausfälle, die einem durch demokratisches Basisbenehmen beschert werden?)

Jetzt sind wir bei Everpress, wo es über Kampagnen läuft, das sieht erst mal ganz schön aus, berichtet gern, ob das auch für euch als Kundinnen angenehm ist.

In der ersten Runde haben wir fünf Kampagnen eingerichtet, klickt, wenn euch das Motiv gefällt, auf die Kampagne mit der genehmen Schriftfarbe, dann könnt ihr sehen, welche Shirtarten und -farben wir jeweils verfügbar gemacht haben.

 

1. Präraffaelitische Girls: Mädchensachen, schwarze Schrift

2. Präraffaelitische Girls: Mädchensachen, weiße Schrift (hier geht es zu schwarzen Shirts, Düstermäuse)

 

3. Präraffaelitische Girls: Schreibtisch, schwarze Schrift

4. Präraffaelitische Girls: Schreibtisch, weiße Schrift (= schwarze Shirts für Traurige und Intellektuelle und Architektinnen)

 


5. PARTICIPATE

 

––– Wir beginnen ab jetzt jeden Monat eine neue Kampagne. Motive limitiert verkaufen werden wir nicht, lassen Kampagnen nur auslaufen, wenn sehr wenig Interesse an einem bestimmten Motiv besteht. Exklusivität ist over und wir sind keine coolen Girls, sondern Präraffaelitische.

 

Sollen sie doch T-Shirts lesen!

 

2 comments

  1. Avatar
    Mariesa says:

    Leider kann ich keine Bestellung nach Deutschland abwickeln, könntet ihr das nochmal nachprüfen oder wisst ihr, woran das liegen könnte? Grüße

    ps. i love it!

  2. Avatar
    Antonia says:

    ist die Kampagne schon wieder vorbei? wollte gerade welche von diesen GROSSARTIGEN shirts bestellen – scheint nicht mehr zu gehen…. wie schade, denn ich bin BEGEISTERT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.