282

Der verwandelte Tod

Für den letzten Kuss
komme ich zu spät.
Du bist schon eiskalt.
Aber Du lächelst.

Jemand muss Dich
mehr lieben als ich,
denn in seinem Augenblick
ist der Tod besiegt
und zerfallen in ein Licht,
das mich mit der Gewissheit
der Verheißung tröstet.

Noch am selben Tag
pflanze ich Dir
– fast heiter –
frische Blumen.
Blau müssen sie sein.
Himmelblau.

 
Ilse Mohr
 
 
 

Aus: Christiane Frohmann (Hg.), Tausend Tode schreiben, Berlin: Frohmann, E-Book, 2014 bis heute
#1000tode #tod #sterben #trauer


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.