Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wessen Interessen? Interessensvertretungen in der Buchbranche

19. Juni 2018 / 19:00 bis 22:00

Die Diskussion rund um Interessensvertretungen erstreckt sich von „Abschaffen“ bis „Zwangsmitgliedschaft“ und ist ebenso einseitig wie flach. Aber nur weil es sich bei der gegenwärtigen Thematisierung um eine eindeutig populistische handelt, sind die Fragen nach Zweck und Sinnhaftigkeit unserer Kammern und Verbände noch lange nicht obsolet, im Gegenteil.

Was sich als logische Konsequenz eines sich immer vielseitiger, freier und verzweigter gestaltenden wirtschaftlichen und politischen Systems gebildet hat, steht nach Jahrzehnten vor der akuten Frage nach seiner Daseinsberechtigung und das ist – im Gegensatz zum derzeitigen populistisch-demagogischen Geplärre – nicht die einzige Frage, die wir uns und vor allem, die sich die Interessensvertretungen selbst stellen müssen.

„Wie kann ich mitreden?“, „Was tut ihr gegen Amazons Geschäftspraktiken?“, „Wie viele Frauen sind im Vorstand?“ und „Wieso soll ich dabei sein?“, sind nur einige wenige jener Punkte, die am 19.6. im Café 7*stern mit diesem mehr als hochkarätigen Podium diskutiert werden:

Georg Glöckler, WK, Fachgruppenobmann Wien und Obmann Stv. Fachverband Buch- & Medienwirtschaft
Katharina Herzberger , Vorstand Junge Verlagsmenschen
Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Gustav Soucek, Geschäftsführer HVB – Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
Moderation: Petra Hartlieb (Hartliebs Bücher)

Weitere Angaben

Zugang/Voraussetzung:
Eintritt frei
Thema
Publishing

Veranstaltungsort

Cafe7stern
Siebensterngasse 31,
1070 Wien, Österreich
+ Google Karte
Website:
http://www.7stern.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.