Lade Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gewalt-Fiktionen

13.10.2017 / 16:30 bis 17:00

Christiane Frohmann spricht mit Thomas Wörtche (Literaturkritiker und Publizist) über die konjunkturell zu- und abnehmende Lust an ästhetischen Darstellungen von Gewalt, Wechselwirkungen mit realen gesellschaftlichen Phänomenen, besonders gewaltaffine Gattungen, mögliche gender differences sowie die unterschwellige Mitwirkung fiktionaler Gewaltdarstellungen beim hybriden Schreiben, Publizieren und Lesen im Netz. Am Horizont steht die Meta-Frage: Wie real oder phantastisch ist das Internet?

 

Mitwirkende:

Thomas Wörtche
Literaturkritiker und Publizist

 

//

Eine Veranstaltung im Rahmen des ORBANISM SPACE, dem offiziellen Digitaltreffpunkt der Frankfurter Buchmesse. Programmübersicht.

//

Credits: Thomas Wörtche (c) Christine Fenzl

Merken

Details

Datum:
13.10.2017
Zeit:
16:30 bis 17:00
Eventformat::
, , ,
Referenten/Akteure u.a.
,

Veranstalter

ORBANISM

Weitere Angaben

Hashtag:
#orbanismspace #fbm17
Programm-Link:
https://orbanism.com/space/programm/
Zugang/Voraussetzung:
kostenpflichtiges Ticket
Ticket-Link:
http://www.buchmesse.de/de/tickets/
Sponsoring-Link:
https://orbanism.com/space/buchen/
(Rahmen-)Programm zu Event:
Frankfurter Buchmesse

Veranstaltungsort

ORBANISM SPACE #fbm17 @ Halle 4.1, Stand B91
Ludwig-Erhard-Anlage 1,
60327 Frankfurt am Main, Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://orbanism.com/space

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.