Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lina Atfah und Nino Haratischwili – Die beiden Schriftsteller*innen im Gespräch mit Annika Reich.

14.12.2018 / 19:30 bis 21:30

Musik: Berivan Ahmad und Wassim Mukdad

Mit weiblichen Duos machen wir im Literaturhaus Berlin bekanntlich gute Erfahrungen und so freut es uns sehr, an diesem Abend ein ganz besonderes Paar auf der Bühne zu wissen: Die aus Salamiyah, Syrien, stammende Schriftstellerin Lina Atfah und ihre in Tbilissi geborene Kollegin Nino Haratischwili. Als Tandem arbeiten sie gemeinsam im Projekt »Weiter Schreiben«, das geflüchtete Schriftsteller*innen mit bereits angekommenen Autor*innen zusammenbringt, um gemeinsam weiter zu schreiben. 2018 wurden Atfahs Texte in der Anthologie »Deine Angst – dein Paradies« veröffentlicht. Haratischwili stand mit ihrem neuesten Roman »Die Katze und der General« auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis.

In arabischer und deutscher Sprache mit Übersetzung von Leila Chammaa

Eintritt: 7 € / erm. 4 €
Reservierung: ticket@literaturhaus-berlin.de

Eine Veranstaltung in Kooperation mit „Weiter Schreiben. Ein Portal für Literatur und Musik aus Krisengebieten“, einem Projekt von WIR MACHEN DAS/wearedoingit e.V., gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds und das Goethe-Institut, in Zusammenarbeit mit dem Gunda-Werner-Institut in der Heinrich-Böll-Stiftung und der Allianz Kulturstiftung.

Details

Datum:
14.12.2018
Zeit:
19:30 bis 21:30
Eventformat:
Referenten/Akteure u.ä.:
, , , , ,
Website:
https://www.facebook.com/events/562816077522258/

Veranstaltungsort

Literaturhaus Berlin
Fasanenstr.23
10719 Charlottenburg
Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.literaturhaus-berlin.de