Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jahrestagung 2018 der Theodor Fontane Gesellschaft

21. September 2018 bis 23. September 2018

 

Fontane und Dresden

 

Tagungsort

Dreikönigskirche,

Sakrales Veranstaltungszentrum in der Dresdner Neustadt,

Hauptstraße 23, 01097 Dresden

(Nähe Bahnhof Dresden-Neustadt)

 

Vorläufiges Tagungsprogramm

(Änderungen vorbehalten)

Freitag, 21. September 2018

ab 13.30 Uhr

Anmeldung im Tagungsbüro

14.30 Uhr

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

Tagesordnung

  1. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und der Tagesordnung
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstands, Vorhaben
  3. Bericht der Schatzmeisterin
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache
  6. Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
  7. Haushalt 2018
  8. Ernennung des Ehrenpräsidenten
  9. Wahl des/der Vorsitzenden, Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer
  10. Konstituierung des neuen Vorstands
  11. Schlusswort des/der neuen Vorsitzenden

17.00 Uhr

Kaffeepause

17.30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der 28. Jahrestagung: Vorsitzende/r der Theodor Fontane Gesellschaft

18.00 Uhr

Abendvortrag

Prof. Dr. phil. habil. Gudrun Loster-Schneider, TU Dresden: ‚Typisch Fontane?‘ – oder: von ‚ausgesprochenen Sachsen‘, ‚in der Wolle gefärbten Preußen‘, ‚echten Oberländern‘ und anderen Wahrnehmungsrisiken

19.30 Uhr

Gemeinsames Abend-Buffet im Restaurant der Dreikönigskirche

Sonnabend, 22. September 2018

10.00 Uhr

Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt Dresden am Terrassenufer unterhalb der Brühlschen Terrasse: Schifffahrt mit einem Raddampfer auf der Elbe bis Schloss Pillnitz, vorbei an den drei Elbschlössern (Schloss Albrechtsberg, Ligner-Schloss, Schloss Eckberg), in Pillnitz gemeinsames Mittagessen und anschließend Besichtigung und Führung Schloss und Parkanlagen Pillnitz; Weiterfahrt mit Bussen Richtung Loschwitz und mit einer der ältesten Standseilbahnen Europas (1895) auf die Loschwitzhöhe mit dem Villenvorort Weisser Hirsch (ca. 200 Villen!). Kaffee im Traditionsrestaurant „Luisenhof“ mit Panoramablick auf Dresden und das Elbtal, Fahrt durch das beliebte und prominente Wohnviertel (Fontane weilte dort mit Frau Emilie im Mai und Juni 1898) und Rückfahrt ins Stadtzentrum.

ca. 17.30 Uhr

Ankunft an den Hotels

20.00 Uhr

Besuch einer Theateraufführung im Societätstheater an der Dreikönigskirche (erstes bürgerliches Theater Dresdens, heute moderne Bühne in barockem Gebäude) „Eines langen Tages Reise in die Nacht“

Sonntag, 23. September 2018

10.00 Uhr

Stadtbesichtigung mit Führung in der Dresdner Altstadt

12.00 Uhr

Ende der Jahrestagung

 

 

Foto: Kolossos (CC BY-SA 3.0)