Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Helden unserer Zeit? – Interdisziplinäre Tagung mit Fokus auf Osteuropa

01.12.2017 / 08:00 bis 03.12.2017 / 17:00

Helden unserer Zeit? - Interdisziplinäre Tagung mit Fokus auf Osteuropa

Interdisziplinäre Tagung mit Fokus auf Osteuropa und im Dialog mit AutorInnen. Lesungen, Musik und Film, Vorträge und Diskussion am Starnberger See. U.a. mit Frank Witzel, Kathrin Röggla, Melinda Nadj Abonji, Serhiy Zahdan u.v.m.

Worum es genau geht?

Nach zwei Weltkriegen, dem Kalten Krieg und einem postulierten Ende der Geschichte erleben wir nun Zeiten, in denen der Populismus blüht, soziale Ungerechtigkeiten wachsen und hybride Kriege geführt werden. Die Digitalisierung nahezu aller Lebensbereiche schreitet rasch voran, die Grenzen zwischen Realität und Virtualität, zwischen Objektivität und Propaganda verwischen.

Vor diesem Hintergrund werden Helden der Vergangenheit reaktiviert. Das Heroische hat nichts an Aktualität eingebüßt. Dies lässt sich z.B. gut an der Heroisierung der Roten Armee in Russland beobachten, wo imperiale Heldenmythen auf die Gegenwart projiziert werden. In der Ukraine verbreitet sich seit dem Krieg in Donbass ein national gesinnter Heldentypus, der seine Heimat gegen einen äußeren Feind verteidigt. In Deutschland werden Personen, die demokratische Werte vertreten, von Teilen der Gesellschaft zu Antihelden erklärt und unreflektiert als so genannte Gutmenschen verunglimpft.

In der Tagung „Helden unserer Zeit?“ nähern sich AutorenInnen, HistorikerInnen, AktivistInnen, KünstlerInnen, und WissenschaftlerInnen aus der Ukraine, Belarus, Georgien, Deutschland und Russland dem Thema „Heldentum“ an. Es wird der Versuch unternommen, die Konstruktion des Helden als zeit-, gruppen- und kulturgebundene Zuschreibung kri- tisch zu hinterfragen und zu diskutieren, ob wir gegenwärtig Helden brauchen und wenn ja, welche Funktionen sie haben, welche Rollen sie übernehmen und welche Werte sie vertreten sollten.

Im Zentrum der Diskussion und des Austausches stehen folgende Themenschwerpunkte: Wie entsteht ein Held und was trägt zu seiner Glorifizierung bei? Welche Arten von Helden gibt es? Wie werden Heldenerzählungen und -narrative transportiert und mit welchem Zweck? Welche Werte vermitteln historische und zeitgenössische Helden? Taugen sie als universelle Vorbilder? Warum werden in unseren Gesellschaften vorwiegend Helden konstruiert? Besitzen Heldinnen weniger Legitimität? Und welche Funktionen erfüllen Helden in Kriegen und Krisen?

Diese und andere Fragen zu diskutieren, laden wir herzlich nach Tutzing ein!

Details

Beginn:
01.12.2017 / 08:00
Ende:
03.12.2017 / 17:00
Eventformat/-thema:
,
Referent*innen / Akteur*innen:
, , ,
Website:
http://www.ev-akademie-tutzing.de/veranstaltung/helden-unserer-zeit/

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Tutzing
Schlossstraße 2+4
82327 Tutzing, Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.ev-akademie-tutzing.de/

Kommentar schreiben