Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Heinrich Mann und die Akademie der Künste – Buchpräsentation

22. Februar 2018 / 20:00 bis 23:00

Seine Mitgliedschaft in der 1926 gegründeten Sektion für Dichtkunst der Preußischen Kunstakademie betrachtete Heinrich Mann als Verpflichtung, das öffentliche Leben der Weimarer Republik in demokratischem Sinn zu beeinflussen.

Über sein Wirken, das Verhältnis von Geist und Tat und in den Jahren von 1926 bis 1929 entstandene Texte diskutieren die Herausgeberin des 4. Bandes der Kritischen Gesamtausgabe der Essays und Publizistik Heinrich Manns, Ariane Martin, der Herausgeber der Gesamtausgabe, Volker Riedel, und der Schriftsteller Gunnar Decker, Heinrich-Mann-Preisträger 2016.

Lesung: Jens Harzer

In deutscher Sprache

€ 6/4

Foto:
Tagung der Sektion für Dichtkunst, 3. November 1929.
Stehend v.l.: Bernhard Kellermann, Alfred Döblin, Thomas Mann, Max Halbe
Sitzend v.l.: Hermann Stehr, Alfred Mombert, Eduard Stucken, Wilhelm von Scholz, Oskar Loerke, Walter von Molo, Ludwig Fulda, Heinrich Mann.
Foto: Erich Salomon.

Details

Datum:
22. Februar 2018
Zeit:
20:00 bis 23:00
Eventformat::
,
Referenten/Akteure u.a.
, , ,
Website:
https://www.facebook.com/events/145422932806606

Weitere Angaben

Zugang/Voraussetzung:
Abendkasse
Thema:
Literatur, Politik/Gesellschaft, Wissenschaft/Forschung

Veranstaltungsort

Akademie der Künste
Pariser Platz 4,
10117 Berlin, Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.adk.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.