Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fontanes Frauen: fünf Orte, fünf Schicksale, fünf Geschichten

28. November 2018 / 18:00 bis 21:00

Robert Rauh stellt sein Buch vor (be.bra Verlag) 

Robert Rauh hat sich auf den Weg gemacht, um dem Schicksal von fünf Frauen nachzuspüren, die das Werk Theodor Fontanes beeinflusst haben. So besucht er die Schlösser Zerben und Benrath, in denen einst Elisabeth von Ardenne lebte, das Vorbild für die Figur der Effi Briest. Er verfolgt den bis heute ungelösten Fall der Grete Minde, die in Tangermünde grausam hingerichtet wurde. In Waren an der Müritz bezieht er Quartier in der Villa von Fontanes Tochter Martha und hinterfragt die These von ihrem Selbstmord. Und er reist nach Köpernitz und Hoppenrade, wo Karoline de La Roche-Aymon und Charlotte von Kraut sich in Affären und Intrigen verstrickten. Der Historiker und Lehrer Robert Rauh stellt das im be.bra-Verlag Berlin erschienene Buch Fontanes Frauen vor.

Am Mittwoch, 28. November 2018
Beginn: 18.00 Uhr
Leipziger Stadtbibliothek
Veranstaltungsraum „Huldreich Groß“, 4. Obergeschoss
Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11
04107 Leipzig

Details

Datum:
28. November 2018
Zeit:
18:00 bis 21:00
Eventformat:
Referenten/Akteure u.ä.:
, ,

Weitere Angaben

Zugang/Voraussetzung:
Eintritt frei
Thema
Literatur/Schreiben

Veranstaltungsort

Leipziger Stadtbibliothek
Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11
04107 Leipzig
Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://stadtbibliothek.leipzig.de/unsere-bibliotheken/leipziger-stadtbibliothek/