Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Festivalwoche “30 Jahre Friedliche Revolution – Mauerfall”

04.11.2019 bis 10.11.2019

Festivalwoche "30 Jahre Friedliche Revolution - Mauerfall"

7 Tage – 7 Orte

Gethsemanekirche
Alexanderplatz
Schlossplatz
Brandenburger Tor
Kurfürstendamm
Stasi-Zentrale
East Side Gallery

Diese sieben Orte stehen stellvertretend für Schlüsselereignisse auf dem Weg zur Öffnung der Mauer und die Courage der Bürger*innen. Eine Open-Air-Ausstellung an jedem dieser Originalschauplätze lädt alle Besucher*innen über den gesamten Festivalzeitraum zum gemeinsamen Erinnern und Eintauchen in die Geschichte ein.

Besonders real wird die Vergangenheit, wenn großflächige 3D-Videoprojektionen an den Schauplätzen der Festivalwoche die Besucher*innen mit Bildern, Animationen und Sound-Effekten in die Atmosphäre der Jahre 1989 und 1990 transportieren.
Weit über hundert Veranstaltungen gestalten das Programm, darunter zahlreiche Konzerte, etwa „Mauern werden einstürzen“ von Patti Smith und Tony Shanahan in der Gethsemanekirche, Die Seilschaft – Die Band von Gundermann oder die Bolschewistische Kurkapelle Schwarz-Rot. Stücke wie „Krokodil im Nacken“, eine Inszenierung für Jugendliche und Erwachsene nach dem Buch von Klaus Kordon oder „Die Schwäne vom Schlachthof“ eine Kooperationsveranstaltung mit dem Maxim Gorki Theater sind Beispiele des vielfältigen Theaterprogramms.

Darüber hinaus: Viele spannende Workshops, Filmreihen u. a. von interfilm Berlin, Lesungen, Zeitzeug*innengespräche und Diskussionen mit Journalist*innen, Historiker*innen und Politiker*innen sowie Führungen durch die Stadtgeschichte — ein Programm für eine Geschichte, so vielfältig wie die Stimmen, die sie erzählen.

Der Abend des 30. Jahrestags des Mauerfalls wird mit einer großen Bühnenshow am Brandenburger Tor gefeiert: Die Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim eröffnet das Programm, das durch Akteur*innen der Friedlichen Revolution, Zeitzeug*innen, Musiker*innen, Performer*innen und Menschen, die auch heute Haltung zeigen und Mut machen gestaltet wird und Westbam leitet am Brandenburger Tor in die Europäische Clubnacht über, die in 27 Clubs in ganz Berlin gefeiert wird.

Im Rahmen einer großangelegten Kunstinstallation am Brandenburger Tor werden ab dem 4. November 30.000 Botschaften über der Straße des 17. Juni schweben. Hunderttausende haben während der Friedlichen Revolution mutig ihre Stimme erhoben und damit zum Fall der Mauer beigetragen. Die Kunstinstallation am Brandenburger Tor, einem sogenannten Skynet von Patrick Shearn, Poetic Kinetics, erinnert an dieses Engagement.

Details

Beginn:
04.11.2019
Ende:
10.11.2019
Eventformat/-thema:
,
Referent*innen / Akteur*innen:
, ,
Website:
https://mauerfall30.berlin

Veranstaltungsort

Berlin
Berlin, Deutschland + Google Karte

Kommentar schreiben