Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2018

12. Oktober 2018

Der Deutsche Wirtschaftsbuchpreis steht unter dem Motto “Wirtschaft verstehen”. Das Handelsblatt, die Frankfurter Buchmesse und die Investmentbank Goldman Sachs vergeben den Preis, um die Wirtschaftsliteratur zu fördern. Die drei Partner wollen mit der Auszeichnung die Bedeutung des Wirtschaftsbuches bei der Vermittlung ökonomischer Zusammenhänge unterstreichen. Zu den Auswahlkriterien gehören deshalb neben innovativer Themensetzung oder einem neuen Blickwinkel auch Verständlichkeit und Lesbarkeit.

Eine hochkarätige Jury aus Wirtschaftsvertretern und Ökonomen unter dem Vorsitz von Senior Editor und Handelsblatt-Autor Hans-Jürgen Jakobs wählt aus den zehn Titeln der Shortlist das Siegerbuch. Kriterien sind neue, innovative Blickwinkel bei der Themensetzung, Aktualität des Buches, eine fundierte Analyse, verständliche Sprache und die Fähigkeit, ökonomische Zusammenhänge und das Thema Wirtschaft überhaupt einem breiten Publikum nahezubringen.

Deshalb lautet das Motto des Preises auch „Wirtschaft verstehen“. Bei einer feierlichen Gala im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wird der Sieger oder die Siegerin am 12. Oktober gekürt. Die Keynote zur Einstimmung in den Abend hält der frühere Deutsche-Telekom-Chef René Obermann, heute Managing Director und Partner bei Warburg Pincus.

Veranstaltungsort

Frankfurter Buchmesse
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.buchmesse.de