Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Deutsch-Israelische Literaturtage 2018

11.04.2018 bis 15.04.2018

Die DREIZEHNTEN Deutsch – Israelischen Literaturtage, an DREI Tagen in DREI Theatern mit ACHT Autorinnen und Autoren und EINEM Dokumentarfilmproduzent – ACHT Kurzlesungen. VIER Diskussionen und EINE TV-Gerichtsdokumentation aus Israel.

TICKETS: Reservieren einfach über literaturtage@boell.de oder direkt online oder an den Kassen des Deutschen Theaters, der Volksbühne oder der Sophiensäle.

Alle Informationen zu Programm, Preisen, Daten hier: https://www.boell.de/de/deutsch-israelische-literaturtage-2018

11. April: Eröffnung im Deutschen Theater http://on.boell.de/g9
13. April: TV-Serie im Roten Salon der Volksbühne http://on.boell.de/volksbuehne
15. April: Tagesprogramm Sophiensäle http://on.boell.de/gb

THEMA: SOZIALE GERECHTIGKEIT

Mit: Yiftach Ashkenazy, Liran Atzmor, Fatma Aydemir, Nicol Ljubić, Mira Magén, Clemens Meyer, Ayman Sikseck, Sarit Yishai-Levi und Takis Würger

Die Deutsch-Israelischen Literaturtage werden vom Goethe-Institut und der Heinrich-Böll-Stiftung veranstaltet. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Theater, der Volksbühne Berlin und den SOPHIENSÆLEN. Medienpartner sind AVIVA-Berlin.de, Berliner Zeitung, Jüdische Allgemeine, kulturradio vom rbb und Spitz Magazine Berlin מגזין שפיץ ברלין.

Veranstaltungsort

Berlin
Berlin
Deutschland
+ Google Karte