Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CreativeMornings CGN mit Paul Steinmann (Absurd Dialog)

23. Februar 2018 / 08:30 bis 10:00

CreativeMornings is a monthly breakfast lecture series for the creative community.

Join us on Friday February 23 for our next event at Wertheim. Paul Steinmann (Absurd Dialog) will talk about February’s global theme CURIOSITY. Doors open at 8:30am for breakfast followed by the talk at 9am, and we’re all off to work at 10am.

Tickets go live for the event on Monday February 19 at 9am (see link above). Be sure to get yours on time! The talk will be in DEUTSCH!
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Paul Steinmann (Absurd Dialog)
Der Grafikdesigner, Künstler und Musiker Paul Steinmann hat Köln nach sieben ereignisreichen Jahren verlassen. Nicht, weil er kein Kölsch mehr mochte, sondern aus Neugier. Für ein halbes Jahr zog es ihn nach Amsterdam, wo er immersive Markenerfahrungen entwickelte. Dann pilgerte er weiter nach Berlin, um das multidisziplinäre Studioprojekt Absurd Dialog (www.absurd-dialog.com) zu gründen, in dem er seine Erfahrungen und Erkenntnisse aus den letzten zehn Jahren bündelt. Absurd Dialog ist Büro, Atelier und Tonstudio und steht für Experiment und Kollaboration.

Paul hat sowohl für bekannte Protagonisten der internationalen Design-Szene, u.a. für Karlssonwilker Inc. in New York, Meiré und Meiré in Köln und Random Studio in Amsterdam gearbeitet, als auch für Institutionen und Kunden wie das Museum Ludwig, Museum Folkwang, Theaterhaus Jena, Chanel, Louis Vuitton, Nike und Red Bull. Er ist Young Gun X Preisträger und eines von zwei Gründungsmitgliedern des Kölner Designstudios David & Paul. Viele seiner Arbeiten wurden ausgezeichnet und publiziert. Von Zeit zu Zeit ist er Jurymitglied, hält Workshops, Vorträge und ist in der Lehre tätig.

**Fun Translation** English (completely different) version:
Paul Steinmann (*1981, Trier, Germany) is a graphic designer, artist and musician who works in a variety of media. By manipulating the viewer to create confusion, Steinmann uses a visual vocabulary that addresses many different social and cultural issues. The work incorporates time as well as space – a fictional and experiential universe that only emerges bit by bit.

His works bear strong cultural references. The possibility or the dream of the annulment of a (historically or socially) fixed identity is a constant focal point. By applying abstraction, he often creates several practically identical works, upon which thoughts that have apparently just been developed are manifested: notes are made and then crossed out again, ‘mistakes’ are repeated.

His works are on the one hand touchingly beautiful, on the other hand painfully attractive. Again and again, the artist leaves us orphaned with a mix of conflicting feelings and thoughts. By merging several seemingly incompatible worlds into a new universe, he creates intense personal moments masterfully created by means of rules and omissions, acceptance and refusal, luring the viewer round and round in circles.

His works doesn’t reference recognisable form. The results are deconstructed to the extent that meaning is shifted and possible interpretation becomes multifaceted. Paul Steinmann currently lives and works in Berlin.

This text was created with the artist text generator 500letters.org. Slightly altered.
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
About the venue
Das Business-und Kulturcenter Wertheim ist benannt nach dem Geburtsort des Gründers, seinerseits Sohn von eingewanderten Fabrikarbeitern. Wir sind stolz auf diese Wurzeln und möchten mit ihnen wachsen. Denn je mehr wir das ‚Woher‘ schätzen lernen, desto leichter fällt uns das ‚Wohin‘.

Wertheim ist eine Hommage an harte Arbeit, Klasse und Geist. Ob nun Gründergeist, Freigeist oder Schöngeist – unser Haus bietet begeistertem Schaffen in außergewöhnlicher Atmosphäre ein hochwerthiges Heim.
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Wir bedanken uns besonders bei dem Wertheim für eine super schöne, neue Location und ein leckeres Frühstück!!! Außerden lieben Dank an unsere Lieblingsfilm-Team Grande Pico und dem Veedelswerk für Organisation & Social Media. Getränke gibt’s wie immer von Gaffels Fassbrause / Gaffel Kölsch. Lieben Dank – Ihr seid alle klasse!

Details

Datum:
23. Februar 2018
Zeit:
08:30 bis 10:00
Eventformat::
,
Referenten/Akteure u.a.
Website:
https://www.facebook.com/events/1630161747073990

Weitere Angaben

Thema:
Design/Grafik

Veranstaltungsort

Wertheim Köln
Hansaring 12,
50670 Köln, Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://wertheim-cologne.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.