Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bücher.Macher 2019

21. März 2019 / 14:00 bis 15:30

Wenn sich die Gesellschaft verändert, bleibt das auch im Kulturbetrieb nicht ohne Spuren: Der Verleger alten Typs, der autoritär und durchsetzungsstark sein Unternehmen prägt, hat ausgedient. Die nachrückende Generation in Konzern- und Independentverlagen ist uneitel, vernetzt, pragmatisch – und immer häufiger weiblich. Doch wie weit trägt das horizontale Kultur-Paradigma, wenn verändertes Leseverhalten, Strukturwandel der Medien und die digitale Transformation des Buchmarkts die Branche verunsichern? Zeichen der Nervosität ist ein Personal-Karussell, das sich derzeit auf Hochtouren dreht. Ist der schnelle Austausch von Köpfen wirklich zielführend? Und sind die guten, alten Tugenden des Verlegens überhaupt noch gefragt? Unter dem Titel “Patriarchendämmerung. Wie sich das Bild des Verlegers wandelt” diskutiert Mara Delius, Leiterin der “Literarischen Welt”, zum Messeauftakt mit einer hochkarätig besetzten Runde über vermeintlich gläserne Decken, alte Hierarchien und neuen Teamgeist – und darüber, was nach dem Abschied der Alphatiere kommt.

Das Podium:
– Kerstin Gleba (Verlegerin, Kiepenheuer & Witsch, Köln)
– Moritz Kirschner (Juniorverleger, Kunstmann, München)
– Felicitas v. Lovenberg (Verlegerin, Piper, München)
– Constanze Neumann (Verlagsleitung Literatur, Aufbau/Blumenbar, Berlin)
– Thomas Rathnow (CEO Verlagsgruppe Random House, München)

Moderation: Mara Delius (Die Welt)

Ort: CCL Mehrzweckfläche 4

Details

Datum:
21. März 2019
Zeit:
14:00 bis 15:30
Eventformat:
, , ,
Referenten/Akteure u.ä.:
, , , , ,

Weitere Angaben

Programm-Link:
https://www.leipziger-buchmesse.de/Programm/Buechermacher/2019/
(Rahmen-)Programm zu Event:
Leipziger Buchmesse

Veranstaltungsort

Leipziger Buchmesse
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.leipziger-buchmesse.de