Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

19. CrossMediaForum 2017: Mehr Crossmedia durch gute Workflows

04.07.2017

19. CrossMediaForum 2017: Mehr Crossmedia durch gute Workflows

Vom produkt- zum prozessbasierten Content Management: Wie Verlage eine flexible Crossmedia-Infrastruktur aufbauen und nutzen können“ – das 19. CrossMediaForum beschäftigt sich mit der Frage, wie Verlage durch flexible Workflowgestaltung mehr Flexibilität für das Content Management erreichen können. Die Gestaltung und Optimierung von Abläufen wird für Verlage immer wichtiger, denn eine crossmediale Produktion erfordert so viel Automatisierung und Standardisierung wie möglich. Das Ziel muss eine möglichst geschlossene und medienbruchfreie Prozesskette sein, die vom Autor über die Redaktion bis hin zu Distribution und Archivierung reicht.

Auf dem 19. CrossMediaForum zeigen Verlage und führende Anbieter von crossmedialen Redaktionssystemen und Workflowdienstleistungen innovative Lösungen zu dieser zentralen Herausforderung des digitalen Publizierens.

 

Programm

Prozessanalyse im Verlag – eine Gebrauchsanleitung anhand eines Fallbeispiels
Ehrhardt F. Heinold, Geschäftsführer, Heinold, Spiller & Partner Unternehmensberatung GmbH

Standard-Workflows vs. Workflow-Standards – Verlage entdecken BPMN
Tobias Ott, Geschäftsführer pagina GmbH, Mario Kandler, Geschäftsführer SiteFusion GmbH

Altbestände digitalisieren, Rechte sichern, Daten verwalten, kommunizieren, neue Märkte erobern – ein Onlinetool
Julia Schülli, Teamleitung Backlist-Digitalisierung Kiepenheuer & Witsch, Rowohlt und S.Fischer, Harald Gehring, Bereichsleiter für elektronische Medien C.H.Beck.Media.Solutions

Optimierung des Workflows durch Smart Content und Print-Innovation
Michael Stühr, Geschäftsführer MarkStein Software Entwicklungs- und Vertriebs GmbH

Publishing 4.0 in der Praxis: Beschaffung und Lizenzierung von Media Assets mit in|FLUX
Sebastian Wiemer, Senior Business Development Manager adesso AG

Beltz: Eine Verlagsgruppe – ein CMS. Wie die Einführung eines Redaktionssystems nicht nur Prozesse, sondern auch das crossmediale Denken verändert
Franziska Schiebe, Geschäftsfeldentwicklung E-Business Julius Beltz GmbH & Co. KG, Matthias Kraus, Geschäftsführer Xpublisher GmbH

Prozessplanung und flexible Produktion – Lösungskonzepte für die Quadratur des Kreises
Torsten Kuprat, Geschäftsführer Acolada GmbH

publish-industry Verlag: Content First bedeutet Product Last
Christian Fischbach, Head of Value Manufacturing, publish-industry Verlag GmbH, Gerhard Lehmair, Senior Sales Manager censhare AG

Vorbild Devops: Verlagsprodukte wie Softwareprodukte entwickeln
Christian Kohl, Berater & Projektmanager, assoziierter Partner Heinold, Spiller & Partner

Änderungen des Programm sind möglich!

Veranstaltungsort

Maritim Hotel München
Goethestraße 7
80336 München, Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-muenchen/uebersicht

Kommentar schreiben