ARTE-Doku: Baekdusan – Koreas wildes Bergland

»Der Baekdusan ist ein wichtiger Ort der koreanischen Mythologie: ein windgepeitschter, wolkenverhangener Berg, umgeben von einer geheimnisvollen Aura. Der Baekdusan liegt an der Grenze zwischen Nordkorea und China. Mit seinen 2.744 Metern bildet er die höchste Erhebung der koreanischen Halbinsel. Im 10. Jahrhundert erlebte er einen der stärksten Vulkanausbrüche aller Zeiten.«

(53 min / Infos / verfügbar bis 05.03.2021)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben