ARTE-Doku: Winzige Wunder, Insekten – Die Wiese des Schreckens

»Mit Stilmitteln aus dem Horrorfilm-Genre zeigt diese Naturdoku die abenteuerliche Reise eines sechsbeinigen Helden mit roten Flügeln und sieben Punkten durch eine ganz gewöhnliche Wiese – in der es vor Ungeheuern nur so wimmelt. Dank hochwertiger Makroobjektive und extrem feiner Kamerasteuerung, Ultrazeitlupenaufnahmen und Zeitraffern gelingen technisch brillante Aufnahmen.«

(44 min / Infos / verfügbar bis 10.12.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben