WDR-Doku: Warum saufen wir so gerne?

»Der Alkoholkonsum in Deutschland ist gefährlich hoch. Obwohl Trinkende in der Regel wissen, dass Alkohol ein Nervengift ist, das Körper und Geist schädigt, sind Wein, Bier und Schnaps feste Bestandteile unseres (Wochenend-)Alltags. In NRW gelten 18,4 Prozent der Männer und 12,8 Prozent der Frauen sogar als Risiko-Konsumenten. Warum ist das so? Was bedeutet der Rausch für uns als Gesellschaft? Und nach welchen Regeln trinken Alkoholliebhaber und -liebhaberinnen, um nicht in die oft schambehaftete Abhängigkeit zu geraten?«

(29 min. / Infos)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben