ARTE-Doku: Urban Exploring in Ruinen und Altbauten – Lost Places

»Gerettet werden sie meist von couragierten Einzelkämpfern oder kleinen Gruppen, die in ihnen wertvolle Zeugnisse vergangener Zeitalter erkennen. Manche von ihnen fallen trotz aller Bemühungen modernen Stadtplanungskonzepten zum Opfer. Heute faszinieren diese ›Lost Places‹ weltweit Ruinenfreaks, Stadtstreicher, Umweltaktivisten, Ranger, Künstler und Touristen. Und immer lauter werden die Forderungen, sie für die Nachwelt zu erhalten.«

(43 min. / Infos / verfügbar bis 20.08.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben