TRU DOKU: (Alb)traumberuf Ballerina – Weltmeisterin und trotzdem nie gut genug

(11 min. / Infos)

»Disziplin, Wettkämpfe, und Verzicht: Alina ist mit ihren 19 Jahren bereits Ballett-Weltmeisterin. Unter ihren Erfolgen ist der dreimalige Weltmeistertitel in der Kategorie ›Ballett Solo Repertoire‹ in der jeweiligen Altersstufe, zwei Mal gewann sie den Titel auf dem Dance World Cup (Adults) in Warschau und im Sommer 2017 wurde sie Weltmeisterin beim IDO Championship (Junioren). Aber Tanzen auf diesem Niveau hat auch seinen Preis! Die junge Ballerina hat in ihrem Leben noch nie eine Disco betreten, denn sie trainiert beinahe täglich mehrere Stunden. Statt Partys stehen bei ihr Meisterschaften im Kalender. Trotz allem Druck: Sie kann sich ein Leben ohne Tanz nicht vorstellen und ringt mit ihrer Mutter darum, wie ihre berufliche Zukunft aussehen darf. Denn trotz aller Diäten und hartem Training, kann sie eines nicht ändern: Sie ist eindeutig zu klein um beruflich in einer Kompanie zu tanzen. Obwohl ihr das durchaus bewusst ist, hält sie weiter an ihrem unrealistischen Ziel fest. Aber warum tanzt Alina weiter und was wünscht sie sich für ihre Zukunft?«

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben