ARTE-Doku: Sie nannten sie die Kinder der Schande

»Von den rund 100.000 französischen Soldaten, die nach dem Ersten Weltkrieg 1920 zur Besetzung des deutschen Rheinlandes entsendet werden, kommen rund 20.000 Soldaten aus den französischen Kolonien sowie aus Tunesien und Marokko. Schnell werden diese Männer zur Zielscheibe einer Hetzkampagne, die unter dem Begriff ›Die schwarze Schmach‹ weltweit für Schlagzeilen sorgt.«

(52 min / Infos / verfügbar bis 09.12.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben