ARTE-Doku: Russlands Pferde – Streuner und Spielgefährten

»Im Sommer sind die Filmemacher in Russlands Norden auf Pferde und Menschen gestoßen, die einander erstaunlich gleichberechtigt begegnen. Am Nordpolarmeer streunen halbwilde Pferde frei von Pflichten durchs Dorf. Und in der Weltstadt St. Petersburg erzählt eine leidenschaftliche Pferdeversteherin von ihrer ganz eigenen Art, Pferde zu halten.«

(44 min. / Infos / abrufbar bis 23.07.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben