ARTE-Doku: Robert Doisneau – Fotograf, Humanist, Freund

»Robert Doisneau (1912-1994) war einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Seine Enkelin Clémentine Deroudille zeichnet, anhand zum Teil unveröffentlichter Fotografien, Filmaufnahmen sowie in Gesprächen, ein sehr persönliches Porträt ihres Großvaters, der einen besonderen Sinn für die einfachen Freuden des Lebens sowie für die Sorgen und Nöte der Menschen hatte.«

(78 min. / Infos / abrufbar bis 30.09.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben