ARD-Doku: Rechts und Radikal – Warum gerade im Osten?

»Nach der Wende rückten führende Neonazis in die untergehende DDR ein – und trafen auf fruchtbaren Boden. Trotz antifaschistischer Staatsdoktrin gab es dort zahlreiche neonazistische Gruppen. Die Zeit wirft ihre braunen Schatten bis heute.«

(45 min / Infos / verfügbar bis 14.12.2021)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben