reporter: Perioden Shaming – Warum vielen Menstruation peinlich ist

»Zwei Milliarden Menschen haben ihre Tage und über 100 Millionen Liter Blut fließen jeden Monat. Viele haben starke Schmerzen wegen der Menstruation, leiden unter dem PMS (Prämenstruelles Syndrom) und sind regelmäßig nur eingeschränkt leistungsfähig. Und obwohl die Menstruation das Normalste der Welt sein sollte, fällt es vielen schwer, offen über ihre Periode zu sprechen – allein die Frage nach einem Tampon ist oft schon ein Problem. Für viele fühlt sich die Menstruation an wie ein Tabu, über das man besser nicht öffentlich redet. Aber warum ist das so? Warum schämen wir uns für unsere Periode?«

(10 min. / Infos)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben