ARTE-Doku: Liebt mich!

»Aurore, Pierre und Thomas haben lange Zeit geglaubt, keine Chance auf Liebe und Partnerschaft zu haben. Der Grund: Sie leben mit einer Behinderung. Häufig sehen sich Personen mit Handicap mit Vorurteilen konfrontiert, wenn es um Liebe, Partnerschaft und das Ausleben ihrer Sexualität geht. Dass diese Vorurteile überwindbar sind, zeigt Stéphanie Pillonca in einer eindringlichen Dokumentation, für die sie die Teilnehmer eines inklusiven Tanzprojekts begleitet hat. Die Erkenntnis: Barrieren bestehen oft vor allem im Kopf, und Andersartigkeit kann nicht nur auf künstlerische Weise bereichern.«

(52 min. / Infos / verfügbar bis 18.09.2020)

#dokuliebe


(Evtl. sehen Sie hier eine Anzeige. Mit Klicks unterstützen Sie unser kostenloses Info-Angebot. 🙏)

Kommentar schreiben